imfokus-assetklassen
(Bild: Immobilienmanager)

imfokus

6. July 2021 | Teilen auf:

Online Special: Assetklassen im Wandel

Das imfokus-Projekt "Assetklassen im Wandel" hat relevante Fragestellungen rund um die verschiedenen Assetklassen beleuchtet. Im Online-Special finden Sie nun alle Beiträge zu dem Thema.

Neubauwohnungen, die in den kommenden Jahren in Planung gehen, werden ihren Bewohnern andere Grundrisse bieten als heute noch üblich. Auch Büroimmobilien, die 2024 auf den Markt kommen, werden ihre Nutzer mit anderen Flächenkonzepten empfangen. Und innerstädtische Retailimmobilien müssen komplett neu gedacht werden, wenn Sie überhaupt noch eine Zukunft haben sollen. ​

Die Immobilienmärkte und ihre Assetklassen befinden sich in einem grundlegenden Wandel. Das gilt für Büro und Einzelhandel, aber genauso für Wohnen und Hotel, Logistik und selbst Nischen wie Gesundheitsimmobilien. Dafür ist nicht alleine die Covid-19-Pandemie verantwortlich. Sie war weniger Auslöser, als vielmehr Beschleuniger der Veränderung. ​

Grundlegende Mega- und Markttrends wie Digitalisierung, New Work oder Nachhaltigkeit wirkten bereits vorher auf Menschen, Unternehmen und Immobilien. Sie verändern die Gebäude und damit die Geschäftsgrundlage für Projektentwickler, Banken, Managementunternehmen und Investoren. Alle Stakeholder müssen sich fragen, wie sie auf die Veränderungen reagieren. Welche Immobilien müssen sie zukünftig bauen? Welche Projekte können sie mit angemessenem Risiko finanzieren? Mit welchen Assets erreichen Investoren ihre anvisierte Rendite? ​

Dieses Online-Special ist Teil unseres multimedialen imfokus-Projektes "Assetklassen im Wandel", das aus einem digitalen Event, diesem Online-Special und der Titelstory im Print-Magazin besteht.

Beiträge:

zuletzt editiert am 05.08.2021