Centro Tesoro
Zu den Bestandsmietern im Centro Tesoro gehören unter anderem die Würth Group und Rexel Germany. (Quelle: Schwaiger Group)

Management

20. June 2022 | Teilen auf:

Makita mietet Flächen im Münchener Centro Tesoro

Der Werkzeughersteller Makita hat einen Mietvertrag über zehn Jahre mit der Schwaiger Group geschlossen und bezieht eine rund 1.900 Quadratmeter große Fläche im Centro Tesoro im Münchener Osten. Der japanische Konzern will in dem LEED Platin zertifizierten Green Building ein Service-Center mit Showroom und Schulungsräumlichkeiten einrichten.

Makita übernimmt im Centro Tesoro die Flächen vom Mikromobilitätsanbieter Lime. Entstehen soll ein Service-Center, wie es sie bereits in Hamburg, Berlin, Lehrte bei Hannover und Groß-Gerau bei Frankfurt am Main gibt. Zudem sollen Kunden in Ausstellungsräumen das komplette Makita-Produktportfolio inklusive Zubehör-Sortiment finden können.

Auf zehn Jahre ist das Mietverhältnis vertraglich festgelegt, enthält aber eine Verlängerungsoption von zwei mal fünf Jahren. CEO Michael Schwaiger kommentiert: „Wir haben das Centro Tesoro mit einer klaren Ausrichtung in die Zukunft konzipiert und entwickelt. Das Projekt steht für Nachhaltigkeit, Digitalisierung und Urbanität.“

Der Münchner Projektentwickler hat die rund 24.000 Quadratmeter große Gewerbeimmobilie innerhalb von zwei Jahren umfassend revitalisiert. Als bundesweit erste Bestandsimmobilie hat das Objekt das internationale Green Building Label LEED Platin (Leadership in Energy and Environmental Design) erreicht. Beim immobilienmanager-Award 2021 hatte es die Schwaiger Group mit dem Projekt in die Top 5 der Kategorie Nachhaltigkeit geschafft.

Auch interessant:

zuletzt editiert am 21.06.2022