Visualisierung des Logistikprojekts für Levi Strauss bei Dorsten
Levi Strauss soll in dem neuen Logistikobjekt einziehen. (Quelle: Quadrant 4)

Finanzierung

16. May 2022 | Teilen auf:

BayernLB finanziert Logistik-Headquarter

Die BayernLB finanziert für die DNG Dorsten ein Logistikzentrum. Projektentwickler ist die Delta Development Group.

Die BayernLB finanziert in Zusammenarbeit mit dem Projektentwickler Delta Development Group für die DNG Dorsten ein neu zu errichtendes Logistikzentrum bei Dorsten, nahe Essen und Duisburg. Entwickelt wird eine Gesamtmietfläche von rund 70.411 Quadratmetern. Das „Positive Footprint Wearhouse“- Logistikobjekt soll als neues Headquarter für Levi Strauss & Co. Europe dienen, die einen Mietvertrag von 20 Jahren unterschrieben hat.

Die BayernLB ist damit Teil eines Projektes zur Realisierung der deutschlandweit ersten Logistikfläche, die dem Nachhaltigkeitsanspruch Cradle-to-Cradle® entspricht. Durch den Einsatz erneuerbarer Energiequellen kann das Objekt einen Großteil seines Energiebedarfs selbst decken. LEED1- und WELL2-Zertifizierungen untermauern den Nachhaltigkeitscharakter des Gebäudes zusätzlich. Delta setzt so ein Zeichen für zukunftsorientiertes Bauen.

Auch interessant:

zuletzt editiert am 16.05.2022