Visualisierung eines Bürogebäudes
21.000 Quadratmeter Bürofläche entstehen im Neubau Gate up auf dem Flugfeld Böblingen/Sindelfingen. (Quelle: Aurelis Real Estate GmbH)

Projekte

2. December 2022 | Teilen auf:

Aurelis baut auf dem Flugfeld

Die Stadt Sindelfingen hat die Baugenehmigung für einen Büro-Neubau auf dem Flugfeld Böblingen/Sindelfingen erteilt.

Auf dem Gelände des Flugfelds Böblingen/Sindelfingen plant die Aurelis Real Estate den Bau einer achtgeschossigen Gewerbe- und Dienstleistungsimmobilie. Das "Gate Up" soll auf einem Grundstück von rund 6.000 Quadratmetern erbaut werden und über eine Mietfläche von etwa 21.000 Quadratmetern verfügen. Die Baugenehmigung der Stadt Sindelfingen liegt bereits vor. Zwischen Flugfeld-Allee und Umberto-Nobile-Straße entsteht der Neubau, der Unternehmen individuell anpassbare Flächen für unterschiedliche Tätigkeitsfelder bieten soll. Das neue Gebäude ist nach dem Standard „Effizienzhaus 40“ geplant. Ein DGNB-Gold-Zertifikat wird angestrebt. Die Anmietung durch ein einziges Unternehmen oder eine Aufteilung ab 400 Quadratmeter Mietfläche sind möglich. Der Baustart erfolgt, sobald ein Ankermieter gefunden ist.

Flexible Nutzungsmöglichkeiten

Das "Gate Up" wird nach den Plänen des Architektenbüros Willwersch Architekten realisiert. Je Regelgeschoss sind vier bis acht Büroeinheiten geplant. Der Grundriss ist so flexibel gestaltet, dass zukünftige Mietparteien ihre eigenen Vorstellungen von Größe und Aufteilung der Räumlichkeiten einbringen können. Die lichte Höhe im Erdgeschoss liegt bei 3,90 Metern und bietet damit vielfältige Nutzungsmöglichkeiten. Neben Büroeinheiten sind Showrooms oder Verkaufsflächen realisierbar. Sowohl Einzel- oder Kombilösungen als auch offene Großraumlösungen sind als Belegungsvariante möglich. Im Untergeschoss bietet eine Tiefgarage Platz für 200 Kfz-Stellplätze, 350 gesicherte Fahrradstellplätze, separate Duschen sowie Ladestationen.

Daniel Kopp, Projektmanager bei der Aurelis Region Mitte, merkt an: „Der klare Fokus liegt auf den Nutzeranforderungen und dem Wohlbefinden der zukünftigen Mietparteien. So sind Einzelraumregelungen für Licht und Raumtemperatur, ein intelligentes Parkraummanagement samt Ladeinfrastruktur und die Steigerung der Energieeffizienz geplant. So berücksichtigt unsere smarte Gebäudetechnik beispielsweise die Wetterprognosen.“

Zentrale Lage in lebendigem Stadtquartier

Seit dem Start der Neuerschließung des Quartiers im Jahr 2006 schreitet der Bau von Büros, Wohnungen und Gastronomie zügig voran. Zahlreiche Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen haben sich auf dem ehemaligen Flugfeld der U.S. Army bereits angesiedelt. „Das Flugfeld ist zu einem lebendigen Quartier geworden und bietet eine äußerst attraktive Arbeitsumgebung. Gastronomie, Nahversorgung, Kitaplätze sowie Grünflächen und Sportmöglichkeiten rund um den Langen See liegen in unmittelbarer Nähe zum Gate Up“, berichtet Daniel Kopp. Der ehemalige Flughafen Böblingen liegt inmitten der wirtschaftsstarken Metropolregion Stuttgart. Die A 81 befindet sich mit je einer Ausfahrt im Norden und Süden in direkter Nachbarschaft. Der Bahnhof Böblingen ist fußläufig erreichbar. Morgens und abends fahren die S-Bahnen im Viertelstundentakt von und nach Stuttgart. Hauptbahnhof, Messe und Flughafen sind jeweils maximal 25 Minuten entfernt.

zuletzt editiert am 02.12.2022