Porträtbild von Dr. Bruno Ettenauer
Dr. Bruno Ettenauer (Quelle: CA Immo)

Unternehmen & Köpfe

07. September 2022 | Teilen auf:

Änderung im Vorstand der S Immo AG

Dr. Bruno Ettenauer tritt von seinem Posten als Vorstandsvorsitzender der S Immo AG zurück.

Nach dem erfolgreichen Vollzug des Pflichtangebots der CPI Property Group in Bezug auf die S Immo AG haben sich gestern (6. September 2022) der Aufsichtsrat und der amtierende Vorstandsvorsitzende Dr. Bruno Ettenauer einvernehmlich darauf geeinigt, dass der Vorstandsvertrag von Dr. Bruno Ettenauer zumgeleichen Tag beendet wird.

Die Aufgaben von Dr. Ettenauer werden von Herwig Teufelsdorfer, Mitglied des Vorstands der S ImmoAG, übernommen. Ettenauer hatte das Mandat als Vorstandsvorsitzender der S Immo AG im März 2021 angetreten. Karin Rest, Vorsitzende des Aufsichtsrats der S IMMO AG: "Bruno Ettenauer hat die Führung der S IMMO zu einem Zeitpunkt übernommen, als es sowohl extern durch die Belastungen der COVID-19-Pandemie als auch intern aufgrund der Aktionärsstruktur der Gesellschaft große Herausforderungen gab. Wir sind ihm zu großem Dank verpflichtet, mit welcher Sorgfalt und Kompetenz er die S Immoin den letzten 1,5 Jahren geführt hat. Bei den Verhandlungen rund um das Übernahmeangebot hat er maßgeblich dazu beigetragen, den Aktionärinnen und Aktionären der Gesellschaft einen Ausstieg zu einem fairen Angebotspreis zu ermöglichen."

Martin Němeček, stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrats und CEO der CPI Property Group: "Bruno Ettenauer ist ein herausragender Manager und ein ausgewiesener Immobilienexperte. Er kann mit großem Stolz auf seine Leistungen nicht nur bei der S Immo sondern auch bei der CA Immo zurückblicken. Wir erkennen seine Leistungen für die S Immo in den letzten beiden Jahren ausgesprochen respektvoll an."

Bruno Ettenauer: "Die Zeit bei der S Immo war sicherlich von vielen Herausforderungen, aber vor allem von einer großartigen Zusammenarbeit mit allen Kolleginnen und Kollegen und vielen bereichernden Erfahrungen geprägt. Das Verhältnis zum Management der CPI war stets ein gegenseitig ausgesprochen respektvolles, gleichzeitig gibt es in den Überlegungen hinsichtlich der zukünftigen Ausrichtung der Gesellschaft zum Teil sehr unterschiedliche Vorstellungen. Insofern ist es für mich persönlich ein guter Zeitpunkt, die S Immoin dem Wissen zu verlassen, dass ich meine Verantwortung gegenüber den Aktionärinnen und Aktionären wahrgenommen habe, sowie in dem Vertrauen darauf, dass die CPI sorgsam mit dem restlichen Aktionariat, mit dem exzellenten Team und mit dem qualitativ hochwertigen Portfolio umgehen wird."

zuletzt editiert am 07.09.2022