Skyline von Frankfurt am Main mit Hochhäusern im Mittelpunkt und dem Fluss Main im Bildhintergrund
Die Adler Group hat zwei ehemalige Consus-Projekte in Frankfurt am Main verkauft. (Quelle: Jan Philipp Thiele on Unsplash)

Unternehmen & Köpfe

11. August 2022 | Teilen auf:

Adler verkauft zwei Frankfurter Projekte

Die Adler Group gibt den Verkauf der beiden Frankfurter Projekte Ostend Quartier und Westend Ensemble - Upper West - Lea B bekannt.

Die Adler Group S. A. hat heute den Abschluss desVerkaufs der Entwicklungsprojekte Ostend Quartier und Westend Ensemble – Upper West – Lea B, beide in Frankfurt am Main, bekanntgegeben. Beide Projekte waren früher im Besitz der Consus RealEstate AG, eine Tochtergesellschaft der Adler Group. Die zwei Projekte sind in separaten Transaktionen an institutionelle Investoren verkauft worden. Beide Transaktionen wurden im August abgeschlossen und kombinierte Bareinnahmen von etwa 166 Millionen Euro sind eingegangen. Die Projektverbindlichkeiten einschließlich Zinsen in Höhe von 65 Millionen Euro im Zusammenhang mit einer Transaktion wurden vollständigzurückgezahlt. Die Adler Group hat diese Projekte mit einem kombinierten Abschlag auf den Bruttovermögenswert (GAV) zum 31. Dezember 2021 von rund 13.6 Prozent verkauft.

Auch interessant:

zuletzt editiert am 11.08.2022