Visualisierung eines Bürohochhauses
Der Siegerentwurf für das Technische Rathaus Düsseldorf (Quelle: Architekturbüro Alles Wird Gut Architektur / ZT GmbH Wien München)

Projekte

22. September 2022 | Teilen auf:

Wettbewerb für Düsseldorfer Rathaus entschieden

Der Entwurf von Alles Wird Gut Architektur macht das Rennen für das 70.000 Quadratmeter umfassende Technische Rathaus Düsseldorf.

Das Architekturbüro Alles Wird Gut Architektur ZT GmbH Wien München (AWG) aus Wien - in Zusammenarbeit mit den Ingenieurbüros Hertl.Architekten ZT GmbH aus Steyr, Österreich, Dnd Landschaftsplanung ZT KG aus Wien, ZFG-Projekt GmbH" aus Baden, Österreich, und FCP Fritsch, Chiari & Partner ZT GmbH aus Wien, Österreich - geht als Gewinner aus dem Generalplanungswettbewerb Neubau Technisches Verwaltungsgebäude in Düsseldorf hervor.

Die Landeshauptstadt Düsseldorf plant ein neues Technisches Verwaltungsgebäude an der Moskauer Straße in Düsseldorf-Oberbilk, direkt am IHZ-Park. Auf einer oberirdischen Bruttogrundfläche von etwa 70.300 Quadratmetern soll dieses Gebäude rund 3.000 Mitarbeitenden der Landeshauptstadt Platz bieten und ebenso als Anlaufstelle für die Bürgerinnen und Bürger Düsseldorfs dienen. Der Neubau wird den sanierungsbedürftigen Komplex Auf'm Hennekamp/Brinckmannstraße in Düsseldorf-Bilk ersetzen, der derzeit als Technisches Rathaus dient.

Nach Abschluss des Generalplanungswettbewerbes werden mit den vier mit Preisen ausgezeichneten Entwurfsteams die vergaberechtlich notwendigen Verhandlungen durchgeführt. Ziel ist es, bis Ende Januar 2023 die geeigneten Partner-Büros als Generalplaner zur Realisierung des neuen Technischen Verwaltungsgebäudes zu finden und im Anschluss zu beauftragen.

Ebenfalls interessant:

zuletzt editiert am 22.09.2022