Visualisierung des Logistikstandorts in Siegenburg
Der Standort befindet sich in der Nähe von Ingolstadt und Regensburg. (Quelle: P3 Logistic Parks)

Projekte

29. November 2022 | Teilen auf:

P3 plant spekulative Logistik-Entwicklung

P3 Logistic Parks will in Siegenburg, in der Nähe von Ingolstadt, rund 33.000 Quadratmeter Logistikfläche entwickeln.

P3 hat ein rund 54.800 Quadratmeter großes Grundstück im bayerischen Siegenburg erworben und plant nun die spekulative Entwicklung einer Logistikimmobilie mit zwei Hallen. Das Objekt soll eine lichte Höhe von zwölf Metern und 27 Tore haben, sowie vier ebenerdige Tore. Die Gesamtmietfläche beträgt gut 32.500 Quadratmeter, davon entfallen 28.400 Quadratmeter auf Lager-, 2.100 Quadratmeter auf Mezzanine- und 1.600 Quadratmeter auf Büroflächen.

P3 will die Immobilie umweltfreundlich entwickeln und sie mit Photovoltaikanlagen sowie Begrünungsmaßnahmen an den Schallschutzwänden ausstatten. Besonderes Augenmerk soll hier auch auf ein intelligentes Wasserzählersystem sowie ein System zur Erkennung von Wasserleckagen gelegt werden. Auf dem Gelände werden außerdem E-Ladestationen für Fahrzeuge und Fahrräder der Mitarbeitenden installiert.

Das Objekt entsteht in Siegenburg, zwischen München, Regensburg und Ingolstadt. Die direkte Anbindung an die Autobahn A93 ist rund einen Kilometer und der Flughafen München circa 65 Kilometer entfernt. Verkäuferin des Grundstücks ist die Gustavo Gusto GmbH & Co. KG. Bei der Vermarktung war JLL München vermittelnd tätig.

zuletzt editiert am 29.11.2022