Bürogebäude mit Fernsehturm im Hintergrund
Das Bürogebäude im Nürnberger Hansapark (Quelle: La Francaise REM)

Investment

22. September 2022 | Teilen auf:

La Française erwirbt Bürogebäude in Nürnberg

Das Bürogebäude im Nürnberger Hansapark, das La Française gekauft hat, ist 4.800 Quadratmeter groß.

La Française Real Estate Managers (REM) hat im Auftrag eines kollektiven Immobilien-Investmentvehikels ihr zweites Bürogebäude mit einer Fläche von 4.800 Quadratmetern in Nürnberg vom Projektentwickler Te Management GmbH erworben.

Das Objekt befindet sich in der Hansastr. 33 im Nürnberger Bezirk Hohe Marter auf dem Gelände des Hansaparks, im Südwesten der Stadt Nürnberg. Das vollständig vermietete Neubauobjekt wurde 2020 fertiggestellt und ist DGNB-Gold-zertifiziert. Die Immobilie verfügt zudem über ein innovatives und nachhaltiges Energiekonzept, in dessen Mittelpunkt der Eisspeicher steht, der das Objekt fast vollständig mit Kälte und Wärme versorgt.

Das sechsstöckige Bürogebäude ist langfristig zu 100 Prozent an die Küchen Quelle Holding GmbH vermietet. La Française Real Estate Managers wurde bei den rechtlichen Aspekten von Görg Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB, bei der technischen Due Diligence von TA Europe GmbH sowie bei der ESG-Bewertung von CBRE GmbH beraten. Für die Vermittlung des Objekts im Auftrag des Verkäufers war Stonedeal GmbH tätig.

zuletzt editiert am 22.09.2022