Visualisierung eines Wohnquartiers aus der Vogelperspektive
Das neue Quartier Weidensteg in Hamburg wird aus zwölf Gebäuden bestehen. (Quelle: HeitmannMontúfar Architekten Hamburg)

Projekte

30. September 2022 | Teilen auf:

Hamburg: Swiss Life AM kauft Grundstück für Quartiersentwicklung

Swiss Life Asset Managers kauft ein rund 48.000 Quadratmeter großes Grundstück für eine Quartiersentwicklung in Hamburg. Hier sollen etwa 710 Wohnungen entstehen.

Swiss Life Asset Managers hat ein rund 48.000 Quadratmeter großes Grundstück zur Realisierung einer Quartiersentwicklung mit etwa 710 Wohnungen im Osten Hamburgs gekauft. Das Areal liegt am Weidenbaumsweg 133-143 entlang des Schleusengrabens. Nach den in 2021 erfolgten Ankäufen durch Fondsgesellschaften in Hamburg-Bergedorf mit großen Teilen aus dem Bergedorfer Tor (Bereich Gesundheit und Pflege) sowie dem Gewerbehof der Glasbläserhöfe konnte Swiss Life Asset Managers nun in unmittelbarer Nähe eines der größten Entwicklungsgebiete für den Wohnungsbau in Hamburg erwerben. 

Das bisher unter dem Projektnamen Weidensteg bekannte Areal zeichnet sich aus durch kurze Wege in die City von Bergedorf, Wasserbezug durch die Lage am Schleusengraben sowie eine gute verkehrliche Erschließung. Mit insgesamt zwölf Baukörpern entsteht ein neues Quartier mit einer Bruttogeschossfläche von rund 77.000 Quadratmetern. Zusätzlich ist ein Nahversorgungszentrum mit Supermarkt und Drogerie vorgesehen.

Entlang des Weidenbaumswegs werden in einer Blockrandbebauung unter anderem auch öffentlich geförderte Wohnungen sowie eine Kindertagesstätte errichtet. Mit dem Kauf des Grundstücks soll die Realisierung der Wohneinheiten zügig umgesetzt werden. Bauvorbereitende Maßnahmen wie Bodensanierung und Erschließungsmaßnahmen sollen noch dieses Jahr beginnen. „Mit dieser Quartiersentwicklung schaffen wir es, den aufstrebenden Bezirk Bergedorf mit dringend benötigtem Wohnraum zu unterstützen. Unsere internen Qualitätsansprüche für unsere Baumaßnahmen sind sehr hoch. Wir werden ein nachhaltiges Quartier schaffen, dass die zukünftigen Bewohner ansprechen wird“, sagt Anett Barsch, Head Real Estate Project Development und Mitglied der Geschäftsleitung von Swiss Life Asset Managers in Deutschland.

zuletzt editiert am 30.09.2022