Visualisierung eines ziegelroten Hochhauses mit Nebengebäuden
Das Projekt Melting Port im Hamburger Quartier Elbbrücken (Quelle: Winking Froh Architekten)

Projekte

14. September 2022 | Teilen auf:

GBI, Nord  Project und Reos schaffen Zuwachs für Hafencity

In der Hamburger Hafencity entstehen ein neues Hotel, Studierendenapartments und Büros von GBI, Nord Project und Reos.

Die Immobilienentwickler GBI und Nord Project sowie der Property Managers Reos haben ihr Projekt Meltingport im Quartier Elbbrücken in der Hafencity Hamburg vorgestellt. Das Vorhaben kombiniert verschiedene Nutzungsarten und vernetzt diese digital. Dazu gehören am Standort Versmannstraße ein 263 Zimmer-Hotel der neuen, von der Steigenberger-Dachmarke Deutsche Hospitality gelaunchten Lifestyle-Marke House of Beats, 200 Apartments für Studierende und Auszubildende aus der GBI-Markenfamilie Smartments – davon ungefähr 75 Prozent öffentlich gefördert – sowie rund 4.600 Quadratmeter Bürofläche. Der Entwurf stammt vom Hamburger Architekturbüro Winking Froh.

Der digitale Ansatz qualifiziert das Vorhaben für das Smart Building Bundesforschungsprojekt DROPS (“Datenstandards für Ressourcen-Optimierte Produktions- und Serviceprozesse in Gebäuden und Quartieren). Praxisnah und interdisziplinär entwickeln dabei mehrere Konsortialpartner, zu denen auch die Hafencity Universität Hamburg zählt, Datenstandards für die intelligente Immobilie von Morgen. Meltingport im Quartier Elbbrücken wurde dabei als eines der ersten Objekte für die reale Erprobung ausgewählt.

Nach den Plänen des Wettbewerbssieger Winking Froh Architekten und der Bauberatung Life Cycle Engineering Experts (LCEE) soll das Projekt im Rahmen der Hafencity Standards nachhaltig verwirklicht und das Umweltzeichen in Platin angestrebt werden. Zur ressourcenschonenden Umsetzung gehören etwa die Verwendung von leichtem, weniger CO2 verursachenden Gradientenbeton, das Einplanen von Dachterrassen, begrünten Loggien, Retentionsflächen für die Vorbeugung bei Starkregen sowie die umweltgerechte Eigenstrom-Erzeugung per Photovoltaik.

Ebenfalls interessant:

zuletzt editiert am 14.09.2022