Blick auf den Opernturm in Frankfurt am Main
Der Opernturm im Central Business District von Frankfurt. (Quelle: OpernTurm)

Management

5. December 2022 | Teilen auf:

Frankfurter Opernturm bleibt vollvermietet

Die Schweizer Großbank UBS hat ihren Mietvertrag im Frankfurter Opernturm langfristig verlängert. Außerdem wird Ardian Germany drei Etagen beziehen.

Die UBS ist bereits seit 2010 Ankermieterin im Opernturm in Frankfurt am Main. Seit 2016 ist auch die Zentrale der UBS Europe SE in dem 170 Meter hohen Büroturm angesiedelt. Jetzt wurde der Mietvertrag langfristig verlängert.

Am Standort bündelt die UBS alle Kernbereiche, unter anderem Wealth Management, Investment Banking und Asset Management. Rund 850 Mitarbeitende beschäftigt das globale Kreditinstitut auf den etwa zehn Etagen, die es im Opernturm exklusiv belegt.

Für Christl Novakovic, CEO der UBS Europe, ist die Entscheidung für die Mietvertragsverlängerung vor allem ein Bekenntnis zum Standort. „Für die UBS Europe SE bedeutet die Verlängerung des Mietvertrags, dass wir Kunden und Mitarbeitern weiter ein attraktives Umfeld an einem der führenden Finanzstandorte Europas bieten können. Wir freuen uns auf die kommenden Jahre im Herzen der Stadt,“ erklärt sie.

Für die UBS waren Baker McKenzie, für die Vermieterin Willkie Farr & Gallagher LLP juristisch beratend tätig. Colliers agierte in einem strukturierten Beratungsprozess als Tenant Representative.

Ardian mietet 4.000 Quadratmeter

Parallel hat auch die Ardian Germany GmbH einen langfristigen Mietvertrag über rund 4.000 Quadratmeter im Opernturm unterzeichnet. Ardian Germany ist der deutsche Unternehmenszweig von Ardian, einer der weltweit führenden unabhängigen Investmentgesellschaften mit einem verwalteten Vermögen von 140 Milliarden US-Dollar. Aktuell in der Welle ansässig, wird das vor 20 Jahren gegründete deutsche Büro von Ardian im Oktober 2023 drei Etagen im Opernturm beziehen. CBRE war auf Seiten Ardian vermittelnd tätig.

Mit den beiden Vertragsabschlüssen bleibt der Opernturm auch weiterhin zu 100 Prozent vermietet. Das Objekt liegt gegenüber der Alten Oper im Herzen von Frankfurt. Entworfen von Mäckler Architekten, Frankfurt, gehört der 170 Meter hohe Turm mit dem 48 Meter hohen Podium seit seiner Fertigstellung zu den internationalen Prime-Büroimmobilien.

zuletzt editiert am 05.12.2022