Häuserblock im Luftbild
Das Thiemann-Quartier in Berlin-Neukölln (Quelle: Concarus)

Management

22. September 2022 | Teilen auf:

Finanzamt vergrößert sich in Berlin-Neukölln

Im Thiemann-Quartier von Concarus in Berlin wurden 18.000 Quadratmeter vermietet. Weitere Büroflächen sind geplant.

Die Concarus Real Estate Invest GmbH hat mit dem Land Berlin, vertreten durch die BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, im Thiemann Quartier in Berlin-Neukölln einen langfristigen Mietvertrag über rund 18.300 Quadratmeter neu abgeschlossen. Neben dem bereits vorhandenen Bestandsflächen des Finanzamtes Neukölln entsteht auf einer neu angemieteten Fläche von rund 7.200 Quadratmeter das Finanzamt Berlin International. Die Concarus übergibt die neu angemieteten Flächen nach Umbau in der zweiten Jahreshälfte 2023 an das Land Berlin.

Das gemischt genutzte Thiemann Quartier, bestehend aus Produktions-, Büro-, Einzelhandels- und Freizeitflächen, hat aktuell eine Gesamtmietfläche von rund 55.000 Quadratmeter. In den nächsten Jahren sollen in dem Quartier auf Potenzialflächen weitere 25.000 Quadratmeter Gewerbe- und Büroflächen neu entstehen.

Ebenfalls interessant:

zuletzt editiert am 22.09.2022