Visualisierung des Eingangsbereichs im M40
Visualisierung des Eingangsbereichs im M40. (Quelle: Art-Invest)

Management

23. January 2023 | Teilen auf:

Erster Büromieter für "M40" in Berlin-Kreuzberg

Das Beratungsunternehmen Accenture mietet 4.700 Quadratmeter Bürofläche im neu entstehenden "M40", einem der drei Gebäude des Projekts "Macherei Berlin-Kreuzberg" von Art-Invest Real Estate am Halleschen Ufer in Berlin.

Accenture ist der erste Büromieter im "M40", das im Sommer 2024 fertiggestellt werden soll. Es handelt sich um das bislang größte in der Entwicklung befindliche Holz-Hybrid-Gebäude in Deutschland. Als Mieter von 1.900 Quadratmetern wurde vor etwa einem halben Jahr bereits der Lebensmittelhändler Rewe bekanntgegeben (wir berichteten).

Insgesamt entstehen in der "Macherei Berlin-Kreuzberg" rund 66.000 Quadratmeter vermietbare Fläche für Büro, Geschäfte und Einzelhandel, Restaurants, Co-Working und ein Fitnessstudio. In dem neuen Quartier werden rund 3.000 Menschen arbeiten können. Neben dem "M40" entwickelt Art-Invest Real Estate auf dem Grundstück das "M60", das einen klimaneutralen Betrieb ermöglichen soll. Herzstück des Projekts ist das Bürohochhaus "M50". Für die Entwicklung des Gebäudes wird das ehemalige Postscheckamt ökologisch von Grund auf revitalisiert.

CBRE war für den Mieter beratend tätig.

Auch interessant:

zuletzt editiert am 23.01.2023