Luftbild des Industrieparks Schalker Verein
Der Industriepark Schalker Verein in Gelsenkirchen (Quelle: Ecoparks/Landmarken AG)

Projekte

29. August 2022 | Teilen auf:

Ecoparks baut im Industriepark Schalker Verein

Ecoparks plant drei Industrie- und Gewerbehallen in Gelsenkirchen.

Die Ecoparks GmbH hat das letzte verfügbare Grundstück des Gewerbe- und Industrieparks Schalker Verein in Gelsenkirchen erworben. Sie wird dort einen nachhaltigen Business- und Multiuser-Gewerbepark entwickeln. Geplant sind drei Hallenneubauten inklusive Büroräumen auf rund 12.000 Quadratmetern Bruttogrundfläche. Das Grundstück ist 27.400 Quadratmeter groß.

Ziel des Projekts ist es, im Betrieb vollständig auf fossile Energieträger verzichten zu können. Dazu wird auf dem gesamten Dach eine Photovoltaik-Anlage zur Energie-Eigennutzung errichtet, zum Heizen und Kühlen ist der Einsatz von Wärmepumpen geplant. Für die nach KFW-40-EE-Standard geplanten Neubauten wird gerade die Realisierung im modularen Holzbau geprüft. Fassaden und Dächer werden aus recycelten Baustoffen errichtet.

Die Wirtschaftsförderung der Stadt Gelsenkirchen war seit über zehn Jahren um eine Nachfolgenutzung des ehemaligen Standorts der Firma Exarchos GmbH im Schalker Verein West bestrebt. Die Industriebrache, die im Privateigentum stand, hatte, unter anderem auch aufgrund der vorhandenen Altlasten, bis zum Erwerb durch Ecoparks lange keinen Nachnutzer gefunden.

zuletzt editiert am 29.08.2022