Porträtbild von Dr. Georg Reutter
Dr. Georg Reutter (Quelle: DZ Hyp)

Finanzierung

24. May 2022 | Teilen auf:

DZ Hyp emittiert neunjährigen Pfandbrief

Die DZ Hyp hat am Montag, denm 23. Mai 2022, ihre zweite Benchmark-Anleihe in diesem Jahr emittiert. Der Hypothekenpfandbrief mit einem Volumen von 750 Millionen Euro ist mit einer Laufzeit von neun Jahren und einem Kupon von 1,625 Prozent ausgestattet.

Die Vermarktung der Anleihe startete am Freitag zuvor durch die Ankündigung der Transaktion. Die Emission wurde von einem Konsortium bestehend aus der DZ Bank, Commerzbank, Credit Suisse, LBBW, Natixis und Rabobank begleitet. Die Orderbücher wurden am Montagmorgen kurz nach 09:00 Uhr eröffnet. Kontinuierliche Investorennachfrage ließ das Ordervolumen auf gut eine Milliarde Euro anwachsen. Gegen 12:00 Uhr wurde das Orderbuch mit einem Spread von Midswap +5 Basispunkte geschlossen.

Das finale Orderbuch wird von 40 Investoren getragen. Dabei kam der größte Anteil mit 82,6 Prozent aus Deutschland. Starke Nachfrage kam ebenfalls aus Osteuropa mit vier Prozent, Italien mit 3,4 Prozent, Großbritannien mit 3,2 Prozent sowie Skandinavien mit 2,7 Prozent. Das verbleibende Volumen verteilt sich auf Investoren aus Frankreich, der Schweiz, Niederlande und dem asiatischen Raum.

„Auch in anspruchsvollen Marktphasen wie diesen bewährt sich der Pfandbrief als attraktives und wettbewerbsfähiges Refinanzierungsinstrument. Unseren vielfach langjährigen Investoren möchten wir gern für das entgegenbrachte Vertrauen danken“, sagt Dr. Georg Reutter, Vorsitzender des Vorstands der DZ Hyp.

Auch interessant:

zuletzt editiert am 24.05.2022