Ertragstädte-berlin
And the winner is: Berlin. Die Hauptstadt ist aktuell mit Abstand (4,21 Punkte) die Stadt mit den besten Ertragsaussichten in Europa für Immobilieninvestoren (Foto: Andreas Walgenbach/Pixelio.de)

Investment

05. May 2022 | Teilen auf:

CBRE IM kauft Gebäude-Ensemble in Berlin-Mitte

CBRE Investment Management hat ein knapp 12.500 Quadratmeter großes Gebäudeensemble in Berlin-Mitte, unweit des Gendarmenmarktes von der Deutschen Telekom erworben, die zunächst auch weiter Mieter bleiben wird.

Das in der Französischen Straße, Ecke Jägerstraße gelegene Ensemble besteht aus einem denkmalgeschützten Altbau und zwei Neubauten und soll mittelfristig neu ausgerichtet werden. Der denkmalgeschützte Bauteil 1 besteht aus dem ehemaligen Generaltelegraphenamt aus dem Jahr1862. Das Gebäude verfügt über vier Vollgeschosse mit insgesamt rund 5.000 Quadratmeter Fläche. Highlight ist ein prunkvoller Lichthof, der aktuell für Veranstaltungen von bis 750 Personen genutzt wird. Der moderne Bauteil 2 mit seiner markanten Glasfassade umfasst rund 6.400 Quadratmeter, vorwiegend Büroflächen. Hinzu kommen eine Dachterrasse und ein Atrium für Veranstaltungen. Bauteil 3 verfügt auf etwas über 1.000 Quadratmeter über sechs Vollgeschosse und wird aktuell vollständig als Telekommunikationsflächegenutzt. Alle drei Gebäudeteile sind jeweils durch einen separaten Eingang erschlossen. ZumEnsemble gehören zudem 58 PKW-Tiefgaragen- und 14 Außenstellplätze. Bei der Neugestaltung soll der Charakter des ehemaligen kaiserlichen Telegraphenamtes erhalten bleiben, so CBRE Investment Management.

Beim Ankauf wurde CBRE Investment Management von Linklaters, CBRE Capital Markets und CBRE Building Consultancy, E&Y sowie Graft Architekten beraten. Verkäuferseitig haben die Berliner Teams von Cushman & Wakefield sowie Poellath & Partner die Transaktion begleitet.

Auch interessant:

zuletzt editiert am 05.05.2022