Blick auf Behringersdorf
Behringersdorf zählt rund 2.900 Einwohner und liegt etwa 25 Autominuten von Nürnberg entfernt. (Quelle: Bayerncare/Oliver Acker)

Projekte

23. June 2022 | Teilen auf:

Bayerncare entwickelt Seniorenquartier bei Nürnberg

Die Bayerncare plant auf einem rund 10.300 Quadratmeter großen Grundstück in Schwaig bei Nürnberg ihr bislang größtes Seniorenquartier.

Zum barrierefreien Projekt im Gemeindeteil Behringersdorf gehört ein Pflegezentrum, welches Platz für insgesamt 86 Bewohner und 78 Pflegeeinheiten bietet. Hinzu kommen 38 Senioren- und 24 barrierefreie Wohnungen sowie 22 Mitarbeiterapartments. 2025 soll das Quartier fertig sein. Baubeginn ist 2023. Medienberichten zufolge ist ein Investitionsvolumen von rund 50 Millionen Euro vorgesehen.

Das Quartier „Am Kohlschlag“ umfasst eine Brutto-Grundfläche von 13.000 Quadratmetern und stellt für die Bewohner und Gäste eine Parkgarage mit 80 PKW-Stellplätzen bereit. Neben den 40 bis 80 Quadratmeter großen Seniorenwohnungen sollen Gemeinschaftsflächen und Servicebüros für Dienstleister entstehen. Ein Begrünungskonzept mit bepflanzten Dächern und umliegenden Grünflächen soll für eine hohe Aufenthaltsqualität sorgen. Ein Betreiber soll Service- und Pflegedienstleistungen für die künftigen Bewohner anbieten.

„In Behringersdorf entsteht unser bislang größtes Projekt“, sagt Christopher Kunze, Geschäftsführer der Bayerncare. „Der Speckgürtel um Nürnberg verzeichnet eine hohe und steigende Nachfrage für seniorengerechtes Wohnen. Unser Konzept verbindet unterschiedliche Angebote für Senioren und passt damit sehr gut an den Standort. Durch die zahlreichen Freizeitmöglichkeiten in der Umgebung ist das Quartier als Wohnort für Senioren und Mitarbeiter gleichermaßen attraktiv.“

Auch interessant:

zuletzt editiert am 23.06.2022