Quartier Heidestraße
Visualisierung des Projekts "Quartier Heidestraße". (Quelle: Quartier Heidestraße GmbH)

Investment

10. November 2022 | Teilen auf:

Aggregate verkauft weitere Teile des Großprojekts "Heidestraße"

Aggregate Holdings hat drei Bauabschnitte des Quartiers Heidestraße für 488 Millionen Euro an ein Konsortium um Imfarr veräußert.

Ein Konsortium unter der Leitung von Imfarr übernimmt von Aggregate die Bauabschnitte "QH Colonnades", "QH Straight" und "QH Crown 2" zu einem Bruttokaufpreis von 488 Millionen Euro - das geht aus einer aktuellen Unternehmensmitteilung hervor.

Die drei Gebäude umfassen rund 91.700 Quadratmeter BGF und eine Mietfläche von rund 52.400 Quadratmetern. Die Liegenschaften sind bereits zu mehr als 65 Prozent fertiggestellt, die restlichen Bauarbeiten sollen bis Mitte 2023 abgeschlossen sein. Die erwarteten Mieteinnahmen betragen 15 Millionen Euro pro Jahr.

Erst im September hatte Aggregate den Verkauf der Bauabschnitte "QH Core" und "QH Spring" für 456 Millionen Euro an Vivion Investments verkündet.

Auch interessant:

zuletzt editiert am 10.11.2022