Zukünftiger Logistikpark von AEW.
Zukünftiger Logistikpark von AEW. (Quelle: AEW)

Investment

27. April 2022 | Teilen auf:

AEW erwirbt 78.000 Quadratmeter Logistikimmobilie in Würzburg

Der Investment Manager AEW erwirbt für den Fonds Logistis eine 78.000 Quadratmeter große Logistikprojektentwicklung m Würzburger Stadtteil Dettelbach. Das Objekt ist bereits an den Modefilialisten s.Oliver vorvermietet.

Dettelbach liegt im Osten von Würzburg, in unmittelbarer Nähe von den Autobahnen 3 und 7. Das Objekt wird den Namen "East Park" tragen und ist bereits für die nächsten 15 Jahre vermietet. Das von Panattoni entwickelte Projekt soll Anfang 2023 fertiggestellt werden und strebt DGNB-Platin an. Dies soll durch den Einsatz intelligenter Messsysteme, für Solarpaneele geeignete Dächer, LED-Bewegungsbeleuchtung, Biodiversitäts-kennzeichnung, Fahrradabstell- und - verleihsysteme sowie die teilweise Nutzung erneuerbarer Energien für Kühlung und Heizung erreicht werden.

Seit der Gründung von Logistis in 1999, hat der Fonds ein 3,4 Millionen Quadratmeter großes Portfolio aufgebaut, das 117 Logistikimmobilien an 51 Standorten in ganz Europa mit einem Gesamtwert von rund 4,1 Milliarden Euro und einer laufenden Entwicklungspipeline von rund eine Milliarde Euro umfasst. Die Strategie von AEW für Logistis besteht darin, die Präsenz in den wichtigsten Logistikzentren Europas weiter zu diversifizieren und auszubauen. Dabei setzt AEW auf eine "develop-to-core"-Strategie.

GSK, Cushman & Wakefield und Ambiente haben AEW beim Ankauf beraten.

Auch interessant:

zuletzt editiert am 27.04.2022