Luftbild mit Visualisierung eines Wohnquartiers am alten Güterbahnhof Lübeck
Das Quartier Neue Meile St. Lorenz in Lübeck (Quelle: Die Wohnkompanie)

Projekte

27. October 2022 | Teilen auf:

Wohnquartier in Lübeck wächst heran

Im neuen Quartier Neue Meile St. Lorenz in Lübeck errichtet Die Wohnkompanie Nord zwei Wohngebäude, die bereits verkauft sind.

Die Bauarbeiten der ersten Wohngebäude der Neue Meile – St. Lorenz Lübeck haben begonnen. Anfang Oktober erfolgte der Spatenstich für zwei der vier Wohnbaufelder des circa 80.000 Quadratmeter umfassenden Areals am alten Güterbahnhof. Damit erreicht die Projektentwicklung der Die Wohnkompanie Nord GmbH den nächsten Meilenstein auf dem Weg zum fertigen Quartier.

Bereits im Juni 2022, knapp vier Monate vor Baubeginn, hat Die Wohnkompanie Nord die beiden Wohnbaufelder mit 233 Wohneinheiten im Rahmen eines Forward Deals zur schlüsselfertigen Übergabe an die Hamburg Team Investment Management GmbH, für ihre beiden Sondervermögen „Hamburg Team Urbane Wohnwerte II“ sowie „Hamburg Team Norddeutsche Wohnwerte“, verkauft. Seit Mai 2022 laufen die Erschließungsarbeiten, die Baugenehmigung wurde im August erteilt.

In Wurfweite zum Lübecker Hauptbahnhof entstehen eine Kita sowie ein bunter Mix aus 339 frei finanzierten und geförderten Wohnungen (292) und Stadthäusern (47). Historische Gebäude des Geländes, wie der denkmalgeschützte Wasserturm, werden in das Konzept integriert und verleihen dem Quartier seinen besonderen Charakter. Die Grünanlage, die sich auf rund drei Hektar Fläche durch das ganze Quartier zieht, wird Treffpunkt für Bewohner und Nutzer des Quartiers, Nachbarn und Lübecker aus anderen Stadtteilen. Das Quartier hat das Vorzertifikat in Gold für nachhaltige Stadtquartiere der DGNB erhalten.

Ebenfalls interessant:

zuletzt editiert am 27.10.2022