Visualisierung der Victoria Gärten in Bad Homburg. (Bild: Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH)
Visualisierung der Victoria Gärten in Bad Homburg. (Bild: Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH)

Investment

16. September 2021 | Teilen auf:

Wertgrund übernimmt 150 Wohnungen in Bad Homburg

Die Wertgrund Immobilien AG hat für ihre Fonds "WohnSelect D" sowie "Wohnen & Leben" in Bad Homburg zwei geplante Wohnanlagen erworben und damit erneut in der Zielregion Rhein-Main investiert.

Die beiden Neubauprojekte sind Teil der „Victoria Gärten“ der Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH. Nach der Fertigstellung wird die für den „WohnSelect D“ erworbene Wohnanlage 72 Wohnungen, verteilt auf eine Wohnfläche von mehr als 5.500 Quadratmetern, sowie 83 Tiefgaragenstellplätze umfassen. Der Teil des Fonds „Wohnen & Leben“ wird über 82 Wohnungen mit einer Wohnfläche von insgesamt etwa 6.250 Quadratmetern und 93 Tiefgaragenstellplätze verfügen. Das Gesamtinvestitionsvolumen liegt bei circa 86,6 Millionen Euro.

Die beiden erworbenen Wohnanlagen entstehen auf dem ehemaligen Verwaltungssitz der DuPont de Nemours GmbH im Südosten Bad Homburgs. Das gesamte Projekt verfügt über insgesamt sieben Baufelder mit einer geplanten Gesamtwohnfläche von 40.000 Quadratmeter Wohnfläche in 530 Wohnungen. Der Bauantrag für das Gesamtareal wurde bereits eingereicht und die Baugenehmigung wird bis Ende 2021 erwartet. Die Fertigstellung des Gesamtareals und somit auch des Kaufgegenstands soll bis Ende 2023 erfolgen.