Leere schwarze Schreibtischstühle in einem Großraumbüro. Quelle: Kate Sade/Unsplash
Großraumbüros sind nur im seltensten Fall coronakonform und funktionieren oft nur noch mit hybriden Arbeitsmodellen. (Bild: Kate Sade/Unsplash) Quelle: Kate Sade/Unsplash

Management

22. September 2021 | Teilen auf:

Wer geht schon gern ins Büro?

Büroflächen mit Einsparpotenzial oder erhöhter Flächenbedarf durch Corona? Auf Asset-Manager kommt in den nächsten Jahren viel Arbeit zu. Ein Meinungsbeitrag von Erik Brandenburg

Auf der einen Seite sehen Unternehmen im Hinblick auf ihre Büroflächen massive Einsparpotenziale, weil Homeoffice und hybrides Arbeiten salonfähig geworden sind. Auf der anderen Seite wird der Flächenbedarf je Mitarbeiter vermutlich steigen, weil Großraumbüros und Cubicle-Offices mit den Erfahrungen aus der Pandemie nicht vereinbar sind. Und drittens gilt ganz grundsätzlich: Mitarbeiter kommen nur noch dann ins Büro, wenn sie das aus beruflichen Gründen unbedingt tun müssen oder sie gern ins Büro kommen...

Weiterlesen mit einem immobilienmanager Magazin Abo.

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Artikeln auf immobilienmanager.de.
Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Wenn Sie bereits Abonnent der Print-Ausgabe sind, können Sie das immobilienmanager Magazin Digital-Abo hier hinzubuchen.

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Sie haben Ihre Zugangsdaten vergessen? Hier Zugangsdaten anfordern.