Die Deutsche Wohnen gehört nun zum Großteil der Vonovia.
Die Deutsche Wohnen gehört nun zum Großteil der Vonovia.

Unternehmen & Köpfe

07. October 2021 | Teilen auf:

Vonovia bei Deutsche Wohnen am Ziel

Vonovia hat es geschafft: Mit mehr als 60 Prozent der Stimmrechte hält sie nun die Mehrheit an der Deutsche Wohnen AG.

Der Weg war mühsam, aber nun ist das Ziel erreicht: Die Vonovia SE hat nach dem Ende der regulären Annahmefrist des Übernahmeangebots 60,30 Prozent der Stimmrechte erreicht. Alle Aktionäre der Deutsche Wohnen, die ihre Aktien bereits im Rahmen des Angebots angedient haben, werden voraussichtlich bis zum 14. Oktober 2021 über ihre Depotbank 53 Euro je angedienter Aktie erhalten.

Aktionäre der Deutsche Wohnen, die das Angebot bisher nicht angenommen haben, können in der weiteren Annahmefrist ihre Aktien gegen 53 Euro in bar je Aktie einreichen. Die weitere Annahmefrist beginnt am 8. Oktober und endet am 21. Oktober 2021.

Wer Wandelanleihen der Deutsche Wohnen hält, kann sie wegen dieses sogenannten Annahmeereignisses zum Preis von 40,53 Euro je Anleihe verkaufen. Dies teilt die Deutsche Wohnen SE mit.