Außenansicht einer weißen Villa mit schiefergrauem Dach mit begrüntem Vorgarten
Die "Bergman Clinics Klinik im Park" gehört nun zum Portfolio des Fonds "Healthcare Infrastructure 01". (Bild: TSC Real Estate) (Quelle: TSC Real Estate)

Investment

11. August 2022 | Teilen auf:

TSC Real Estate erwirbt "Bergman Clinics Klinik im Park" in Hilden

In Hilden, an der Stadtgrenze zu Düsseldorf, hat TSC Real Estate eine Gesundheitsimmobilie gekauft.

TSC Real Estate hat für den gemeinsam mit Five Quarters Real Estate entwickelten Fonds „5QRE Healthcare Infrastructure Deutschland 01“ die „Bergman Clinics Klinik im Park“ in Hilden erworben. Verkäufer ist ein deutsches Family-Office. Der Kaufpreis liegt im unteren zweistelligen Millionen-Euro-Bereich. TSC Real Estate ist für den Fonds exklusiv als Investment-Manager tätig und langfristig mit dem Asset- und Property-Management betraut.

Die „Bergman Clinics Klinik im Park“ ist ein auf die Diagnose und Behandlung von Venenerkrankungen spezialisierte Einrichtung mit integriertem Laserzentrum und einem Medizinischen Versorgungszentrum mit einem überregionalen Einzugsgebiet. Sie befindet sich auf einem rund 6.000 Quadratmeter großen, parkähnlichen Grundstück. Die Liegenschaft ist langfristig an den in den Niederlanden ansässigen und europaweit tätigen Klinik-Betreiber Bergman Clinics vermietet. Bergman Clincs betreibt in Deutschland sechs Einrichtungen.

„Die Liegenschaft befindet sich unmittelbar an der Düsseldorfer Stadtgrenze und ist per Direktverbindung mit der S-Bahn perfekt an das Stadtzentrum und den Flughafen angebunden. Neben der guten Mikro- und Makrolage sprechen der gute Objektzustand, ein erfahrener und renommierte Betreiber und ein langfristiger Mietvertrag für sich,“ so Maximilian Woiczikowsky, Senior Investment Manager und Team Lead Investment Management bei TSC. Berthold Becker, Geschäftsführer der TSC Real Estate, ergänzt: „Auch in wirtschaftlich schwierigeren Zeiten besteht weiterhin ein hoher und nachhaltiger Bedarf nicht nur bei Seniorenimmobilien und Pflegeeinrichtungen, sondern auch bei Reha- und Therapieeinrichtungen sowie an Immobilien gesundheitlicher Versorgung. Mit diesem Ankauf untermauern wir diese Sichtweise, der eine breitgefasste Definition des Gesundheitsimmobilienmarkt zugrunde liegt. Zeitgleich treiben wir damit die geografische Diversifikation des Fonds mit einem weiteren Objekt in Deutschlands bevölkerungsreichstem Bundesland NRW voran."

Beim Erwerb der Immobilie wurde die Käuferseite von SammlerUsinger Rechtsanwälte, Lehmann Consult GmbH & Co. KG, Cushman & Wakefield und Assmann Beraten und Planen unterstützt. Vermittelt wurde die Immobilie von Förster & Co. aus Düsseldorf.

zuletzt editiert am 11.08.2022