Publity - Olek
Thomas Olek (Bild: Publity AG)

News

22. September 2020 | Teilen auf:

Tauscht Thomas Olek den Vorstandssessel?

Laut einer Ad-hoc-Meldung von Publity erwägt Thomas Olek die Niederlegung seines Vorstandsmandats.

Publity-CEO Thomas Olek hat den Aufsichtsrat heute davon in Kenntnis gesetzt, Verhandlungen mit dem Aufsichtsrat der Preos Real Estate über die Übernahme der Position des CEOs der Preos zum 1. Januar 2021 aufgenommen zu haben. Zugleich hat Thomas Olek angekündigt, bei positivem Ausgang dieser Gespräche seine Position als Vorstandsvorsitzender der Publity zum 31. Dezember 2020 niederlegen zu wollen.

Publity ist mit rund 87 Prozent an Preos beteiligt. Thomas Olek will seine mittelbare Beteiligung an Publity als langfristig orientierter Großaktionär weiter halten und in Abhängigkeit vom Börsenkurs auch künftig – wie bereits in der Vergangenheit – Aktien und Anleihen von Publity am Markt erwerben. Die bestehende Lock-up Vereinbarung für einen signifikanten Teil der Aktien von Olek bleibt von einem möglichen Ausscheiden aus dem Vorstand unberührt.

zuletzt editiert am 31.05.2021