Die Europa-Galerie in Saarbrücken. Quelle: Union Investment
Das Shopping-Center in Saarbrücken verfügt über rund 110 Shops auf 25.000 Quadratmeter Verlaufsfläche. Quelle: Union Investment

Management

28. September 2021 | Teilen auf:

Sonae Sierra managt Europa-Galerie

Union Investment hat das Management und die Vermietung für die Europa-Galerie Saarbrücken im Rahmen einer Ausschreibung neu vergeben: Beginnend zum 1. Januar 2022 wird Sonae Sierra das Shopping-Center im Auftrag von Union Investment betreiben.

Der bisherige Betreibervertrag war zum Jahresende ausgelaufen. Die Europa-Galerie ist das führende Einkaufszentrum im Saarland und gehört seit 2012 zum Portfolio des UniInstitutional European Real Estate, einem institutionellen Immobilien-Publikumsfonds von Union Investment.

Ziel der Zusammenarbeit mit Sonae Sierra ist es, die Europa-Galerie für die Zukunft bestmöglich aufzustellen und dabei an die erfolgreiche Entwicklung der vergangenen Jahre und die bereits begonnenen Maßnahmen zur Weiterentwicklung des Shopping-Centers in der Innenstadt von Saarbrücken anzuknüpfen.

„Wir sind überzeugt davon, dass professionell aufgestellte Shopping-Center an guten Standorten wie die Europa-Galerie Saarbrücken auch in Zukunft erfolgreich sein werden“, sagt Lars Richter, Leiter Asset Management Retail bei Union Investment „Daher freuen wir uns auf die Weiterentwicklung des Centers gemeinsam mit dem neuen Centermanagement, mit dem wir auf der bisher schon sehr guten Performance des Objekts aufbauen wollen.“

Das Center war zehn Jahre lang erfolgreich von der ECE im Auftrag der Eigentümerin betrieben worden. Die ECE ist der professionelle Management-Partner von Union Investment in derzeit sieben Objekten, darunter das Shopping Center Limbecker Platz in Essen. Mit Sonae Sierra arbeitet Union Investment bereits beim Alexa in Berlin und bei den Hamburger Centern Quarree Wandsbek und Mercado erfolgreich zusammen. 

Die Europa-Galerie verfügt über rund 110 Shops auf 25.000 Quadratmeter Verlaufsfläche und hat sich seit ihrer Eröffnung 2010 positiv entwickelt und erfolgreich am Standort etabliert. Zuletzt hatten mehr als 22.500 Besucherinnen und Besucher pro Tag das Center frequentiert (durchschnittl. Tagesfrequenz vor Corona). Zu den Ankermietern gehören H&M, REWE und Saturn.