Einkaufswagen auf einem Parkplatz.
Quelle: Markus Spiske/Unsplash

Investment

23. November 2022 | Teilen auf:

Redos Fachmarktzentrum Südring Center Rangsdorf

Berlin Umland: Die Redos Gruppe hat im Rahmen eines Asset Deals das Fachmarktzentrum Südring Center Rangsdorf von der Patrizia erworben.

Die Redos Gruppe, ein auf großflächige Handelsimmobilien spezialisierter Investor, Asset und Fund Manager hat das Fachmarktzentrum „Südring Center Rangsdorf“ in Rangsdorf bei Berlin im Rahmen eines Asset Deals erworben. Das Objekt mit rund 40.200 Quadratmetern Mietfläche wurde für den Spezial-AIF „Redos Einzelhandel Deutschland III“ erworben. Verkäufer der Handelsimmobilie ist der Immobilieninvestor und Asset Manager Patrizia AG. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. 

Die Handelsimmobilie verfügt über 33 Mietparteien, darunter Edeka, Obi, Adler, Müller, Hammer sowie Expert.  Den Kunden des FMZ stehen für ihren Einkauf 1.815 kostenfreie Pkw-Stellplätze zur Verfügung. 

Rechtlich wurde Redos von McDermott Will & Emery beraten. Die international agierende Beratungsgesellschaft Ernst & Young wurde im Rahmen der Transaktion mit der technischen Due Diligence beauftragt. Das Ingenieurbüro Terraplan fungierte als Berater für Umwelttechnik.

zuletzt editiert am 23.11.2022