Projekte

20. August 2018 | Teilen auf:

Nürnberg: Gerchgroup schließt städtebaulichen Vertrag für "The Q"

Die Gerchgroup wird in das ehemalige Quelle Areal knapp 700 Millionen Euro investieren.

Die Gerchgroup aus Düsseldorf hat mit der Stadt Nürnberg am 17. August 2018 einen städtebaulichen Vertrag zum ehemaligen Quelle Areal unterzeichnet. Der Vertrag ist Grundlage für die weitere Vorgehensweise bei der Projektentwicklung und künftige Nutzung des Areals.

Das Düsseldorfer Unternehmen wird das Areal unter dem Projektnamen „The Q“ einer neuen Nutzung zuführen und ein urbanes Quartier konzipieren. Der Schwerpunkt soll hierbei im Bereich Wohnen liegen, darüber hinaus können die Nutzungen Büro, Handel und Hotel in die Planung einfließen. Zudem finden sich in dem Vertrag Regelungen zum Denkmalschutz, den sozialen Folgeeinrichtungen und dem geförderten Wohnungsbau.

In den kommenden Wochen und Monaten werden nun die Vorgaben aus dem städtebaulichen Vertrag in die Planung einfließen. Ziel ist es, eine Mix Use Immobilie zu konzipieren, die den Marktanforderungen entspricht und auch für die künftigen Nutzer einen besonderen Standort darstellt.

Das innerstädtisch gelegene Bestandsgebäude ist das ehemalige Versandzentrum der Quelle GmbH Deutschland. Seit der Insolvenz von Quelle im Jahr 2009 steht das Gebäude überwiegend leer. Die Gerchgroup wird an diesem Standort circa 700 Millionen Euro investieren.

zuletzt editiert am 31.05.2021