München Bau vermietet Denisstrasse
Die Fertigstellung des Objekts ist für 2023 geplant. (Bild: Brückner Architekten)

Finanzierung

17. December 2021 | Teilen auf:

München: PBB finanziert Büroneubau

Die PBB Deutsche Pfandbriefbank stellt Münchenbau 83 Millionen Euro für die Errichtung eines Büroneubaus in zentraler Münchener Lage zur Verfügung.

In der Denisstraße, unweit des Münchner Hauptbahnhofs, entstehen ab dem Frühjahr 2022 die „Denisstraße Lichthöfe“. Auf dem 2.500 Quadratmeter großen Grundstück sind vier Baukörper mit drei Innenhöfen geplant. Zwei der Baukörper werden über verglaste und hintereinander gereihte Sägezahndächer (Shed-Dächer) verfügen, die dem Ensemble einen individuellen Charakter verleihen sollen. Auf rund 9.000 Quadratmetern entstehen Büroflächen mit Grünflächen im Hof sowie auf den Dachterrassen. In einer Tiefgarage finden sich 87 Stellplätze sowie Ladestationen für E-Bikes und E-Autos.

Das Bürogebäude ist bereits vollständig und langfristig an ein renommiertes, international tätiges Technologieunternehmen vermietet. Die Übergabe an den Mieter ist für den Sommer 2023 geplant.

Gerhard Meitinger, Leiter der Immobilienfinanzierung für Deutschland: „Wir freuen uns sehr, dieses großartige Projekt in München zu unterstützen. Nicht nur wird hier ein Grundstück ideal genutzt, das Gebäude-Ensemble verbindet zudem höchste Nachhaltigkeitsstandards mit herausragender Architektur“.

zuletzt editiert am 17.12.2021