Mipim-Award-2018-Michaelsberg-Siegburg-Meyerschmitzmorkramer
Das Tagungshaus in Siegburg hat den Mipim Award in der Kategorie „Best Hotel & Tourism Resort“ gewonnen (Foto: HGEsch)

Mipim

16. March 2018 | Teilen auf:

Mipim Awards 2018: Das sind die Gewinner

Auch in diesem Jahr gibt es wieder einen Gewinner aus Deutschland bei den Mipim Awards. Wer es ist und welche Projekt sonst noch einen der begehrten Preise gewonnen haben.

Wie in jedem Jahr, wurden auch auf der diesjährigen Mipim in Cannes wieder besondere Immobilienprojekte ausgezeichnet. Zu den Siegern der Mipim Awards 2018 gehörte auch ein deutscher Vertreter: In der Kategorie "Best Hotel & Tourism Resort" siegte das Tagungshaus der Abtei Michaelsberg in Siegburg vom Architekturbüro Meyer Schmitz Morkramer. Das ehemalige Kloster Abtei Michaelsberg sammelte also sowohl bei den Besuchern als auch bei den zwölf Jurorinnen und Juroren die meisten Stimmen. Die ehemalige Benediktinerabtei in Siegburg wurde mit einem modernen Neubau ergänzt und ist nun Standort mit Tagungshotel für das Katholisch-Soziale Institut. Bauherr war das Erzbistum Köln.

Die Mipim Award werden in elf Kategorien vergeben, darunter das beste Green Building, das beste Refurbishment, die beste Stadtentwicklungsprojekt und das beste "Future Project". Alle Sieger der diesjährigen Mipim Awards 2018 finden Sie hier . Die Entscheidung über die Awards fällen traditionell die Messeteilnehmer und eine Jury. Insgesamt bewarben sich 227 Projekte aus 55 Ländern um einen der Awards.