Ein Haus-Modell, eine Lupe und ein Sparschwein. Quelle: Tierra Mallorca/Unsplash
Laut IVD stiegen die Wohnungsmieten in Deutschland das dritte Jahr in Folge langsamer als zum jeweiligen Vorjahr. Quelle: Tierra Mallorca/Unsplash

Standorte & Märkte

21. September 2021 | Teilen auf:

Mietpreisdynamik lässt nach

Laut dem IVD-Wohn-Preisspiegel 2021/2022 lässt die Mietpreisdynamik seit 2018 kontinuierlich nach. Während die Mieten in Metropolen den geringstem Anstieg aufweisen, führen Mittelstädte und Kleinstädte die Steigerungsraten an.

Der Mietwohnungsmarkt in Deutschland ist gegenwärtig von vier wesentlichen Trends gekennzeichnet. Erstens: Die Mietpreisdynamik lässt weiter nach. Das dritte Jahr in Folge fallen die Mietpreissteigerungen im Bundesdurchschnitt geringer aus als zum Vorjahr. Zweitens: Die Mietpreisdynamik liegt weiter im Rahmen der Inflationsrate, derzeit sogar darunter. Drittens: Die Preisdynamik in den Metropolen ist deutlich mehr gebremst als in anderen Städteklassen. Viertens...

Weiterlesen mit einem immobilienmanager Magazin Abo.

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Artikeln auf immobilienmanager.de.
Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Wenn Sie bereits Abonnent der Print-Ausgabe sind, können Sie das immobilienmanager Magazin Digital-Abo hier hinzubuchen.

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Sie haben Ihre Zugangsdaten vergessen? Hier Zugangsdaten anfordern.