Neubau-Bürogebäude in Köln-Ossendorf (Quelle: Osmab)
Der Bürocampus Coco in Köln-Ossendorf ist nun voll vermietet. (Quelle: Osmab)

Management

13. January 2022 | Teilen auf:

Vollvermietung in Köln-Ossendorf

Osmab gewinnt für seinen Bürocampus Coco Arvato und Cellex als neue Mieter.

Vier Jahre nach dem Erwerb eines bebauten Areals in Köln-Ossendorf von der Sparkasse Köln Bonn hat die Osmab Holding AG an gleicher Stelle einen Dienstleistungs- und Verwaltungsstandort gestaltet. Mit zwei neuen Mietvertragsabschlüssen meldet die Osmab Unternehmensgruppe jetzt die Vollvermietung des 8.500 Quadratmeter umfassenden Neubaus im Bürocampus Coco (Cologne Office Campus Ossendorf).

Arvato Systems wird ab Juli 2022 zwei Etagen mit insgesamt 3.550 Quadratmeter Bürofläche nutzen. Der international agierende IT-Dienstleister ist Teil der Bertelsmann SE & Co.KGaA und führt im Coco Mitarbeiter verschiedene Bereiche zusammen, die bisher an unterschiedlichen Standorten in Köln zum Teil seit 20 Jahren ansässig sind. Savills war hier vermittelnd tätig.

Die Kölner Biotech-Firma Cellex, die Krebspatienten mithilfe innovativer Zelltherapieprodukten heilen will, zieht im Sommer 2022 mit ihrer Verwaltung und rund 40 Mitarbeitern vom Kölner Mediapark in den Coco-Neubau. Das Unternehmen hat einen Mietvertrag über 892 Quadratmeter Fläche abgeschlossen.

Im September 2021 fertiggestellt, verfügt das Bürogebäude über rund 8.500 Quadratmeter Nutzfläche. Hinzu kommen vier Bestandsgebäude, sodass der Bürocampus Coco rund 30.800 Quadratmeter Gesamtfläche umfasst.

zuletzt editiert am 17.01.2022