Der imAward 2022 für die beste Projektentwicklung Neubau geht an HB Reavis.
Der imAward 2022 für die beste Projektentwicklung Neubau geht an HB Reavis: Marcel Sedlak mit der Trophäe. (Quelle: immobilienmanager/Axel Schulten)

imAward - Preisträger

7. March 2022 | Teilen auf:

Kategorie Projektentwicklung Neubau 2022

HB Reavis sichert sich mit dem DSTRCT Berlin den immobilienmanager-Award 2022 für die beste Projektentwicklung Neubau.

HB Reavis ist es mit dem Projekt DSTRCT gelungen, aus einem alten, historischen Areal in zentraler Lage ein einzigartiges Konzept aus alten Hallen und modernen Bürobauten zu entwickeln. Der Charme einer ehemaligen Industriefläche verschmilzt dabei mit hochmodernen Büroflächen. Einzelhandel und Gastronomieflächen sollen die ideale Umgebung für den perfekten Arbeitsplatz bilden. Die verwendeten Technologien und die helle, großzügige Architektur zahlen auf die Anforderungen von New Work ein. Darüber hinaus wird durch die Markthalle ein Ort geschaffen, der mit kulinarischen Highlights und urbanen Geschäften nicht nur zur Begegnung und zum Austausch einlädt: Es erweckt das Potenzial eines urbanen "meat packing districts".

Preisübergabe auf der großen Bühne durch Frank Schrader, Deutsche Hypo. (Quelle: immobilienmanager/Steffen Hauser)

Home24 hat sich bereits als Mieter angekündigt und wird mehr als 13.000 Quadratmeter Flächen anmieten. Diese werden gemeinsam mit einer HB Reavis Tochter entwickelt und auf die Bedürfnisse der Mitarbeiter zugeschnitten. Die Jury unterstreicht den Mut des Projektentwicklers, den es braucht, um ein denkmalgeschütztes Gebäude in der Hauptstadt anzufassen – es gab gute Gründe, warum sich bis 2016 niemand an dieses denkwürdige Areal herangetraut hat. Ebenfalls mutig: es wurde keine Tiefgarage gebaut, sondern Raum für 800 Fahrradstellplätze entwickelt. Ein innovatives Gesamtkonzept, das mit dem immobilienmanager-Award 2022 belohnt wird.

zuletzt editiert am 07.03.2022