Synavision Smart Buildings
Smart Buildings optimal steuern mit dem „Digitalen Prüfstand“

imfokus

29. January 2021 | Teilen auf:

Intelligentes Monitoring der Gebäudeautomation

SPONSORED CONTENT - Die zentrale Herausforderung unserer Zeit ist die Bekämpfung des Klimawandels. Eine Schlüsselrolle spielt dabei die Reduzierung der CO2-Emissionen des Gebäudebestands.

35 Prozent des Endenergiebedarfs in Deutschland fällt heute auf den Gebäudesektor, das entspricht Kosten von rund 73 Milliarden Euro pro Jahr. Die notwendige Absenkung bis 2050 kann nur durch die Realisierung anspruchsvoller Energiekonzepte in Neubauten oder Modernisierungen erreicht werden – und das in kürzester Zeit! Bei der aktuellen Renovierungsquote von ca. 1% werden wir unsere Nachhaltigkeitsziele massiv verfehlen. Doch bereits heute funktionieren gerade hochmoderne Gebäude, die über innovative Technik verfügen, nicht und verfehlen ihr Energieeffizienzpotential um 10-20%, ganz zu schweigen von den Anforderungen der Nutzer an das Raumklima. Dabei wird der ineffiziente Betrieb von Gebäuden immer teurer und bedroht deutlich die Profitabilität von Immobilienportfolios. Seit diesem Jahr sind für die Emission von CO 2 Steuern zu entrichten: In 2021 sind 25 € pro Tonne zu zahlen. Bis 2025 steigt der Preis jährlich weiter. Bis zu 55 € CO 2 -Steuer pro Tonne im Jahr 2025 – ein erheblicher, zusätzlicher Kostenfaktor für den Betrieb von Immobilien. Portfolio-Betreiber stehen dadurch unter enormen Druck, jetzt Transparenz über Ihre Liegenschaften zu bekommen und Maßnahmen zu entwickeln, um kurzfristig die CO 2 -Emissionen Ihrer Häuser zu senken.

Um den CO 2 -Ausstoß einzudämmen, ohne auf den wirtschaftlichen Erfolg verzichten zu müssen, hat die synavision GmbH aus Bielefeld eine Software-Plattform für Intelligentes Monitoring in Smart Buildings entwickelt. Bis heute konnten über diese Lösung bereits europaweit 450.000 t CO 2 eingespart werden in über 500 Gebäuden.

Was ist das Erfolgsgeheimnis der synavision GmbH? Über eine Software wird ein digitaler Zwilling erstellt, der automatisiert Optimierungspotentiale in der Steuerung und Regelung der Gebäudetechnik identifiziert. Denn entscheidend ist, dass die eingesetzte Technik auch funktioniert. Und hier kann das größte Potential gehoben werden: In der jüngsten Umfrage zum Thema BIM (Building Information Modeling) anlässlich des BIM-TAG DEUTSCHLAND kam im Dezember 2020 heraus, dass 83 Prozent der Befragten den größten Nutzen von BIM in der Vermeidung von Fehlern und der Reduktion von Mängeln sehen.

Die synavision Software „Digitaler Prüfstand“ ist das „BIM für die Automationsfunktionen“ eines Gebäudes. synavision sichert die Qualität des entscheidenden Gewerks für den nachhaltigen und erfolgreichen Betrieb eines Smart Buildings. Mittels des Digitalen Zwillings evaluiert sie automatisiert Regelungs- und Steuerungsprozesse der Gebäudetechnik und zeigt präzise Optimierungspotentiale auf – noch bevor ein Problem überhaupt auftritt. Damit wird die Vermeidung von Fehlern und die Angleichung von Planwerten und Istwerten endlich Realität. Sie ermöglicht es, umfassend Transparenz über die Verbräuche und Emissionen Ihrer Liegenschaften zu erhalten und gibt klare, konkrete Maßnahmen und Handlungsempfehlungen, um Ihre Gebäude schnell und wirtschaftlich auf den richtigen Klimapfad zu bringen.

Ein weiterer Pluspunkt der Software-Plattform „Digitaler Prüfstand“ ist das kürzlich eingeführte Zertifikat „COPILOT“ für die Betriebseffizienz der Gebäudetechnik, da die Anwendung Voraussetzung für die Zertifizierung ist. COPILOT zertifiziert die Betriebsqualität der Gebäudetechnik über einen, mit der REHVA entwickelten Prozess und definiert so den Standard für effizienten Gebäudebetrieb in Europa. „Das Zertifikat steigert den Wert der Gebäude, da es Nutzern und Mietern zusichert, dass in diesem Gebäude Anlagenfunktionen, Nebenkosten und Raumklima auf Herz und Nieren geprüft wurden“, beschreibt Dr. Stefan Plesser, Geschäftsführer der synavision GmbH, die Vorteile.

Reduzieren Sie jetzt auf die wirtschaftlich attraktivste Weise die CO 2 -Emissionen Ihrer Liegenschaften und stellen Sie ihre Gebäude auf den Digitalen Prüfstand.

Weitere Informationen:
synavision GmbH
Welle 15, 33602 Bielefeld
Tel.(0521) 96 98 93-20
info@synavision.de, www.synavision.de