steiniger Weg
Martin Schaffer, Geschäftsführer und Partner bei MRP Hotels, zeigt in seinem Gastbeitrag auf, warum der Weg der Erholung des Hotelinvestmentsmarkts steinig ist – und wie der Weg geebnet werden kann. (Quelle: Pixabay)

Standorte & Märkte

7. June 2022 | Teilen auf:

Hotelinvestmentmarkt: Steiniger Weg der Erholung

Wenn Investoren Vertrauen in den Erholungspfad der Hotellerie und seiner notwendigen Anpassung fassen, nimmt der Investmentmarkt wieder Fahrt auf. Von Martin Schaffer

Hotel- und Gastgewerbe hatten bis Anfang 2020 von einem langjährigen Boom profitiert, bevor sie von der Coronakrise zunächst unvorbereitet und auch in besonders harte Maße getroffen wurden. Die Erholung des in der Folge ebenfalls stark eingebrochenen Hotelinvestmentmarktes ist damit selbstverständlich sehr eng mit dem Erholungspfad der Hotellerie verbunden.

Im Folgenden widmen wir uns den Kriterien, die diesen Erholungsweg beschleunigen, das Vertrauen in die Branche stärken und Voraussetzungen für einen erneuten Aufschwung auch des Hotelinvestmentmarktes schaffen. Gleichzeitig werden aber auch Aspekte beleuchtet, die dieser Erholung entgegenwirken und sie bremsen könnten...

Weiterlesen mit einem immobilienmanager Magazin Abo.

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Artikeln auf immobilienmanager.de.
Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Sie haben Ihre Zugangsdaten vergessen? Hier Zugangsdaten anfordern.

zuletzt editiert am 07.06.2022