Visualisierung Hotel Königshof in München. (Quelle: Geisel Privathotels)
Der Neubau Hotel Königshof entsteht am Stachus in München. (Quelle: Geisel Privathotels)

Investment

28. October 2021 | Teilen auf:

Hotel Königshof bleibt in Münchener Familienbesitz

Das Münchener Familienunternehmen Inka Karlsplatz GmbH & Co. KG wird neuer Eigentümer der Immobilie "Neubau Hotel Königshof" am Münchener Karlsplatz (Stachus).

Der bisherige Eigentümer, die Münchner Hotelgruppe Geisel Privathotels, wird den Hotelneubau in der Münchener Innenstadt bis Mitte 2023 fertigstellen.

„Wir freuen uns, mit Inka ein Münchner Familienunternehmen als Erwerber der Hotelimmobilie bekannt zu geben. Der Königshof stand über 100 Jahre lang für eine der Top-Hoteladressen in Europa und war mit seinem Gourmet-Restaurant weltweit bekannt. Mit der Familie Dr. Hans Inselkammer bekommt das Hotel einen Eigentümer, der sich dieser Gastgeber-Philosophie und Tradition als Visitenkarte Münchens ebenfalls verpflichtet fühlt“, sagt Carl Geisel.

„Am Stachus entsteht ein einzigartiges neues Fünf-Sterne-Haus im Herzen Münchens und die Architektur des Architektenbüros Nieto Sobejano wird weit über die Grenzen der Landeshauptstadt Aufmerksamkeit erlangen. Aktuell führen wir Gespräche mit internationalen Hotelmarken, die als zukünftiger Hotelbetreiber in Frage kommen. Wir sind überzeugt, dass sich ein solch besonderes Luxushotel unter dem Dach einer internationalen Marke am erfolgreichsten im Markt positionieren lässt“, so Dr. Hans Inselkammer.

Über Details und Inhalte des Kaufvertrages haben alle Parteien Stillschweigen vereinbart.

zuletzt editiert am 29.10.2021