Projekt Tiamo in Potsdam von oben. Rechts in Farbe die Gebäude des ersten Bauabschnitts, grau der zweite Bauabschnitt. (Bild: Zauner Developments GmbH/Archlab)
Projekt Tiamo in Potsdam von oben. Rechts in Farbe die Gebäude des ersten Bauabschnitts, grau der zweite Bauabschnitt. (Bild: Zauner Developments GmbH/Archlab)

Projekte

22. November 2021 | Teilen auf:

Hochwertiger Wohnraum in Potsdam geplant

Mount Real Estate und Zauner Developments wollen im Joint-Venture das Wohnprojekt "Tiamo" in Potsdam realisieren. Das Gesamtinvestment liegt bei rund 44 Millionen Euro.

Im ersten Abschnitt sollen eine historische Villa, zwei Remisen und zwei Stadthäuser umfassend saniert werden. In einem zweiten Abschnitt entstehen 32 Neubauwohnungen in fünf neuen Remisen und Gartenhäusern. Das 13.000 Quadratmeter großen Grundstück des Projekts liegt in der Geschwister-Scholl-Straße 55-59 direkt am Unesco-Weltkulturerbe Park Sanssouci-Potsdam. Insgesamt wollen die Joint-Venture-Partner dort 6.150 Quadratmeter hohen Ansprüchen gerecht werdenden Wohnraum schaffen. Das Gesamtinvestitionsvolumen beläuft sich auf rund 44 Miillionen Euro.

Die 21 denkmalgeschützten Wohnungen des ersten Bauabschnitts umfassen jeweils zwischen 75 und 242 Quadratmetern. Originale Stuckelemente, Doppelkastenfenster und Flügeltüren werden erhalten. Im Rahmen des Denkmalschutzes nimmt Zauner Developments zudem behutsame energetische Sanierungen vor. Dazu zählen –­  neben anderen Maßnahmen – die Einrichtung hochenergieffizienter Heizanlagen. Die ersten hochwertigen Eigentumswohnungen sollen ab 2023 bezugsfertig sein und werden derzeit am Markt platziert. Das gesamte Projekt soll bis zum Jahr 2024 abgeschlossen sein.

Als Projektentwickler agiert Zauner Developments, die im Jahr 2021 als Nachfolgegesellschaft aus DC Developments hervorgegangen ist. Die geschäftsführende Gesellschafterin Heike Zauner kommentiert: „Das Projekt Tiamo hat aufgrund der einmaligen Lage und Immobilienqualität einen ganz besonderen Reiz. Wir freuen uns, dass wir mit Mount einen Projektpartner gewinnen konnten, der gleichermaßen leidenschaftlich an der Entwicklung des Projektes mitwirkt.“

Mount beteiligt sich durch den Einsatz von Eigenkapital. Zudem hat das Unternehmen das Mezzaninekapital arrangiert. „Wir streben eine langfristige Partnerschaft mit Zauner Developments an. Wir schätzen insbesondere ihre Expertise bei der Revitalisierung und Entwicklung von Wohnimmobilien sowie die Fähigkeit, Denkmalschutz und energetische Sanierung auf hohem Niveau zu vereinen“, sagt Timo Tschammler, Managing Partner bei Mount.

zuletzt editiert am 22.11.2021