Elbtower-Hafencity-Hamburg
Der Elbtower soll der östliche Abschluss der Hafencity sein (Foto: Hafencity GmbH)

Projekte

09. March 2017 | Teilen auf:

Hamburg will 200 Meter hohen "Elbtower" in der Hafencity

Der "Elbtower" soll das östliche Ende der Hafencity markieren. Die Stadt sucht einen Investor.

Die Pläne für eine Hochhausbebauung an den Elbbrücken in der Hafencity werden konkret. Als Abschluss der Hafencity-Entwicklung im Osten und zugleich als Auftakt für das Zentrum Hamburgs ist ein Hochhaus an den Elbbrücken vorgesehen: Bis zu 200 Meter hoch darf der Turm werden. Als Nutzungen kommen Büro, Hotel, Ausstellungs- und Veranstaltungsflächen, eventuell auch Wohnen in Betracht.

Die Weichen für die Bauherrensuche und Realisierung hat die Stadt Hamburg gestellt. Das Projekt wird auch auf der internationalen Immobilienmesse in Cannes kommende Woche vorgestellt. Bis 2018 soll der Investor feststehen, dann entscheidet die Hamburgische Bürgerschaft. Baubeginn könnte 2020/2021 sein.

1999 schlugen im ersten städtebaulichen Wettbewerb für die HafenCity viele Entwürfe an diesem Standort Hochhäuser vor, und so wurde eine Hochhausbebauung in den Masterplan und in das städtebauliche Konzept der Hafencity aufgenommen.