Das Objekt liegt in der Osterstraße im Bezirk Eimsbüttel. (Bild: Maria Krasnova/Unsplash)
Das Objekt liegt in der Osterstraße im Bezirk Eimsbüttel. (Bild: Maria Krasnova/Unsplash)

Investment

05. January 2022 | Teilen auf:

Hamburg: Karstadt Eimsbüttel in neuen Händen

Ein Joint Venture aus Otto Wulff, WPH Wohnbau und Projektentwicklung Hamburg sowie der Imvest Gruppe hat das Karstadt-Haus in Hamburg-Eimsbüttel mit einer Bruttogeschossfläche von 32.760 Quadratmetern erworben.

Das 6.300 Quadratmeter große Grundstück in der Osterstraße 111 und 119 haben die Joint Venture-Partner im Eigentum und in Teilen in Erbpacht erworben. Verkäufer des Objekts ist die Quantum Immobilien Kapitalverwaltungsgesellschaft. Ein entsprechender Kaufvertrag wurde jetzt beurkundet. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart. 

Mieter des Gebäudes ist der Warenhauskonzern Galeria Karstadt Kaufhof. In dem Gebäude befinden sich außerdem Filialen der Drogeriemarktkette dm und des Lebensmitteldiscounters Aldi. Das Joint Venture will das Geschäftshaus mit den Mietern im Bestand halten.

zuletzt editiert am 05.01.2022