edge-hafencity-elbside
Ein "smartes Tor für die Hafencity": Die Edge-Projekte Hafencity (links) und Elbside (rechts). (Bild: Edge/Bloomimages)

News

17. December 2020 | Teilen auf:

Hamburg: Edge Elbside in neuen Händen

Hansemerkur Grundvermögen hat den Büroneubau "Elbside" in der Hamburger Hafencity von Projektentwickler Edge erworben.

Das Büroprojekt Edge Elbside entsteht am Amerigo-Vespucci-Platz im Quartier Elbbrücken. Das 18-geschossige Bürogebäude mit einer Gesamtmietfläche von rund 24.000 Quadratmetern bietet Raum für circa 1.700 Arbeitsplätze. Hauptmieter wird das Energieunternehmen Vattenfall, das rund 80 Prozent der Flächen beziehen wird. Die Fertigstellung des Gebäudes ist für das erste Quartal 2023 geplant.

Lutz Wiemer , stellvertretender Vorstandsvorsitzender Hansemerkur Grundvermögen, ist vom Projekt überzeugt: "Edge Elbside passt in vielfältiger Hinsicht bestens in unser ‚Beuteschema‘. Es bietet mit seinem Konzept an Nachhaltigkeit, Nutzerorientierung und Flexibilität alles, was heute und zukünftig ein erfolgreiches Bürogebäude ausmacht – und dies auf allerhöchstem technischen Niveau.“

Edge wurde bei der Transaktion rechtlich von Norton Rose Fulbright beraten, vermittelt hat die Transaktion Cushman & Wakefield.

In der vergangenen Woche haben wir über die Finanzierung des Projekts berichtet.

zuletzt editiert am 31.05.2021