Luftbild Nürnberger Bahnhofsplatz
Direkt am Nürnberger Hauptbahnhof liegt das frühere Bürogebäude der Ergo-Versicherung. (Quelle: S&P Commercial Development)

Investment

12. May 2022 | Teilen auf:

Ergo-Haus am Nürnberger Hauptbahnhof geht an S&P

S&P Commercial Development erwirbt das Bürogebäude von MEAG und prüft neues Konzept.

Der Erlanger Projektentwickler S&P Commercial Development, eine Beteiligung der Sontowski & Partner Group, hat ein 7.880 Quadratmeter umfassendes Bürogebäude in Nürnberg von der MEAG erworben. Das unmittelbar neben dem Nürnberger Hauptbahnhof gelegene Objekt am Bahnhofsplatz 2 soll durch einen Neubau ersetzt werden. Die S&P Commercial Development befindet sich derzeit in enger Abstimmung mit der Stadt Nürnberg bezüglich der künftigen Nutzung des Areals.

„Das Grundstück gehört durch seine zentrale Lage und die Nähe zu Bahnhof und Altstadt zu den absoluten Top-Standorten in Nürnberg. Die genauen Nutzungsmöglichkeiten prüfen wir derzeit in enger Abstimmung mit der Stadt Nürnberg. Sobald das endgültige Konzept steht, werden wir die Projektdetails vorstellen“, so Sven Sontowski, geschäftsführender Gesellschafter der S&P Commercial Development. Auf dem zentral gelegenen Grundstück steht derzeit ein ehemaliges Bürogebäude der Ergo aus dem Jahr 1965.

Die S&P Commercial Development wurde bei dem Ankauf durch die Kanzlei Bissel + Partner beraten. BNP Paribas hat die Transaktion für die MEAG begleitet.

zuletzt editiert am 12.05.2022