Porträtbild von Dr. Georg Reutter
Dr. Georg Reutter, Vorsitzender des Vorstands der DZ Hyp. (Bild: DZ Hyp) (Quelle: DZ Hyp)

Finanzierung

16. February 2022 | Teilen auf:

DZ Hyp platziert grüne Debüt-Emission

Die DZ HYP hat am Dienstag, den 15. Februar 2022, ihren ersten Grünen Pfandbrief am Markt platziert. Der Emission ging eine mehrtägige Roadshow voraus, während der die Details zum neu veröffentlichten DZ Hyp Green Bond Framework vorgestellt worden sind. Mit den durch die Emission eingesammelten Erlösen sollen gezielt nachhaltige Immobilien finanziert werden.

Neben den gewohnt hohen Anforderungen des Pfandbriefgesetzes erfüllt der Grüne Pfandbrief zusätzlich die VDP Mindeststandards Grüner Pfandbrief. Außerdem basiert das DZ Hyp Green Bond Framework auf den ICMA Green Bond Principles. Dies wurde von der Nachhaltigkeitsratingagentur ISS-ESG mit einer Second Party Opinion bestätigt.

Der Grüne Hypothekenpfandbrief im Volumen von einer Milliarde Euro trägt einen Kupon von 0,75 Prozent und ist mit einer Laufzeit von sieben Jahren und neun Monaten ausgestattet. Der Finale Spread konnte im Verlauf des Bookbuilding Prozesses bei Midswap -1 Basispunkt (versus 6M Euribor) festgesetzt werden. Die Emission wurde begleitet von einem Konsortium bestehend aus der DZ Bank, Crédit Agricole, ABN Amro, Bayern LB, Natwest und Unicredit, wobei die DZ Bank und die Crédit Agricole als Structuring Advisors tätig waren.

Die Nachfrage führte zu einem zuteilbaren finalen Orderbuchvolumen von 2,0 Milliarden Euro, das von 90 Investoren getragen wurde. Der größte Anteil kam erwartungsgemäß aus Deutschland mit 63 Prozent. Starke Nachfrage kam ebenfalls aus Asien mit zehn Prozent sowie Österreich/Schweiz mit insgesamt neun Prozent und Skandinavien mit sieben Prozent. Das verbleibende Volumen verteilt sich auf die Benelux Staaten mit fünf Prozent, Frankreich mit vier Prozent und weitere Regionen mit zwei Prozent. Mit einem Anteil von 33 Prozent spielten ESG-Investoren eine wesentliche Rolle im Orderbuch.

„Als eine führende Immobilien- und Pfandbriefbank in Deutschland freuen wir uns, mit der Emission unseres ersten Grünen Pfandbriefs einen wichtigen Meilenstein auf dem Weg zur Erreichung der Pariser Klimaziele erreicht zu haben. Das positive Feedback der Investoren bestärkt uns, die nachhaltige Refinanzierung zukünftig als festen Bestandteil des DZ Hyp Geschäftsmodells zu etablieren“, kommentiert Dr. Georg Reutter, Vorsitzender des Vorstands der DZ Hyp.

Auch interessant:

zuletzt editiert am 16.02.2022