Nachhaltigkeit, Bezahlbarkeit und soziale Durchmischung: Stefan Spilker geht in seinem Beitrag näher auf drei wichtige Faktoren ein, die Stadtplaner, Politik und die Gesellschaft als Ganzes beschäftigen. (Bild: Stux/Pixabay)
Nachhaltigkeit, Bezahlbarkeit und soziale Durchmischung: Stefan Spilker geht in seinem Beitrag näher auf drei wichtige Faktoren ein, die Stadtplaner, Politik und die Gesellschaft als Ganzes beschäftigen. (Bild: Stux/Pixabay)

Standorte & Märkte

24. September 2021 | Teilen auf:

Voraussetzungen für erfolgreichen Wohnungsbau

Kommentar: Soravias Deutschland-Chef Stefan Spilker erklärt, welche Voraussetzungen in seinen Augen für erfolgreichen Wohnungsbau erfüllt werden müssen.

Immer wieder diskutiert die Immobilienwirtschaft, warum in manchen Städten Wohnungsneubau gelingt und in anderen Städten nicht. Warum in Hamburg zum Beispiel ein Modell entwickelt wurde und nun seit einem Jahrzehnt umgesetzt wird, sodass mittlerweile ausreichend Wohnraum – in allen Preisklassen – vorhanden ist und die Mietpreise inzwischen nicht mehr steigen, sondern teilweise sogar sinken. Warum auf der anderen Seite Berlin als größte Stadt Deutschlands es nicht zustande bringt, genügend zu bauen. Und das, obwohl in Berlin überall Baukräne stehen, die Stadt auch 30 Jahre nach der Wiedervereinigung mit Baustellen übersäht ist und Baugrundstücke mehr als genug vorhanden sind.

Entscheidend ist die Frage: Was soll gebaut werden?

Dahinter steckt natürlich die Frage, was und wie gebaut werden soll. Schaut man auf hochpreisige Eigentumswohnungen in Berliner Bestlagen, wird man schnell fündig. Auch gibt es dafür am Markt eine Nachfrage. Nicht geringer ist aber – wie in allen Metropolen – die Nachfrage nach bezahlbarem Wohnraum mit praktischen Schnitten für den sogenannten Ottonormalverbraucher. Was also tun? Wie können wachsende Städte dafür sorgen, dass mehr Wohnungen gebaut werden, die alle Schichten der Bevölkerung erreichen?

Ich möchte zunächst auf drei wichtige Faktoren schauen, die Stadtplaner, Politik und die Gesellschaft als Ganzes beschäftigen: Nachhaltigkeit, Bezahlbarkeit und soziale Durchmischung. Diese drei Eckpunkte bilden den Diskurs, in dem sich der Wohnungsbau in den Metropolen bewegt...

Weiterlesen mit einem immobilienmanager Magazin Abo.

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Artikeln auf immobilienmanager.de.
Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Wenn Sie bereits Abonnent der Print-Ausgabe sind, können Sie das immobilienmanager Magazin Digital-Abo hier hinzubuchen.

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Sie haben Ihre Zugangsdaten vergessen? Hier Zugangsdaten anfordern.