Der Uto-Hof liegt in der Baseler Straße 35 bis 37 - Hauptmieter ist das Jobcenter Frankfurt. (Bild: Conren Land)
Der Uto-Hof liegt in der Baseler Straße 35 bis 37 - Hauptmieter ist das Jobcenter Frankfurt. (Bild: Conren Land)

Investment

14. January 2022 | Teilen auf:

Conren Land erwirbt Frankfurter Büroimmobilie Uto-Hof

Der Immobilieninvestor Conren Land hat das Bürogebäude Uto-Hof in Frankfurt am Main von einem privaten Investor gekauft.

Das Objekt in der Baseler Straße umfasst eine Gesamtmietfläche von rund 6.700 Quadratmetern und liegt unmittelbar am Frankfurter Hauptbahnhof. Conren Land verfolgt für die Immobilie eine Manage-to-Core-Strategie und plant Wertsteigerungsmaßnahmen mit dem Ziel einer Nachhaltigkeits-Zertifizierung.

Das im Jahr 1956 erbaute und 1997 umfangreich sanierte Gebäude ist derzeit zu über 98 Prozent vermietet. Hauptmieter ist das Jobcenter Frankfurt.

„Der energetischen Verbesserungen von Bestandsgebäuden kommt im Rahmen der deutschen Klimaziele eine große Bedeutung zu. Wir werden den UTO-Hof mit gezielten Maßnahmen zu einer zukunftsfähigen Core-Immobilie weiterentwickeln“, erklärt Jan Brügelmann, CIO von Conren Land.

Die Käuferseite wurde bei der Transaktion durch die Kanzlei Disputhübner sowie auf der technischen Seite durch CBRE beraten. Savills war auf Seiten des Verkäufers beratend tätig.

zuletzt editiert am 14.01.2022