Zeichnung eines Hausumrisses mit zwei Senioren im Innern
Dr. Karl Reinitzhuber, CEO von Carestone. (Quelle: Carestone)

Investment

27. April 2022 | Teilen auf:

Carestone verkauft Portfolio für 168 Millionen Euro

Die Carestone Gruppe hat neun Senioren- und Pflegeimmobilien für 168 Millionen Euro an einen internationalen Investor veräußert. 

Die Transaktion umfasst sechs modernisierte Bestandsimmobilien sowie drei Neubauten mit insgesamt 1.000 Seniorenwohn- und Pflegeeinheiten, die sowohl betreutes Wohnen, Tagespflege und stationäre Pflege als auch Verwaltungseinheiten umfassen. Die Immobilien befinden sich an neun Standorten in den Bundesländern Sachsen, Sachsen-Anhalt, Hessen, Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg.

„Wir freuen uns, dass wir im Rahmen des Portfolioverkaufs dazu beitragen, das Tempo bei der Schaffung von dringend benötigtem Senioren- und Pflegewohnraum weiter zu steigern“, sagt Carestone-CEO Dr. Karl Reinitzhuber. „Für Carestone ist die jetzige Transaktion zudem ein gelungenes Beispiel für einen institutionellen Verkauf, der unseren Vertriebsweg mit real geteilten Immobilien ausgezeichnet ergänzt und zum weiteren Umsatz- und Ergebniswachstum des Unternehmens beiträgt.“

Bei der Transaktion waren Cushman & Wakefield und die Wirtschaftskanzlei FPS für die Carestone Gruppe beratend tätig. Über den Investor wurden keine genaueren Angaben gemacht.

Auch interessant:

zuletzt editiert am 13.05.2022