Gesundheits- und Dienstleistungszentrum in Erfurt
Luftansicht vom hinteren Bereich der Immobilie mit den 52 betreuten Wohneinheiten der Caritas. (Quelle: Captiva)

Investment

19. January 2023 | Teilen auf:

Captiva investiert in Erfurter Innenstadt

Der Investment- und Asset-Manager Captiva hat für das Sondervermögen "Captiva Gesundheitsimmobilien Deutschland 2" ein Gesundheits- und Dienstleistungszentrum in der Innenstadt von Erfurt erworben.

Der „Am Anger“ gelegene Neubau wurde im vierten 2022 fertiggestellt und erweitert die historischen Bestandsgebäude, die in dem Zuge der Neubaumaßnahme gemäß denkmalschutzrechtlichen Vorgaben kernsaniert wurden. Insgesamt verfügt das Ensemble über eine Mietfläche von rund 11.000 Quadratmetern sowie 119 Stellplätze und weist einen Nutzermix aus den Bereichen Gesundheit, betreutes Wohnen und Nahversorgung auf.

Langfristiger Hauptmieter des Objekts ist die Caritas, die an dem Standort 52 betreute Wohneinheiten und zwei Tagespflegeeinrichtungen betreibt. Die im Neubau befindlichen, barrierefreien Zwei-Zimmer-Wohnungen von 47 bis 69 Quadratmetern sind hochwertig ausgestattet und speziell auf die Bedürfnisse der Bewohner zugeschnitten. In den angrenzenden, kernsanierten Räumlichkeiten des denkmalgeschützten Teils der Immobilie betreibt die Caritas zusätzlich zwei Tagespflegeeinrichtungen mit insgesamt 38 Plätzen.

Ergänzt wird das Angebot der Caritas im Quartier durch moderne Praxisflächen, die auf rund 1.600 Quadratmetern unter anderem die Fachbereiche Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Gynäkologie und Physiotherapie anbieten. Im Erdgeschoss befindet sich auf rund 2.600 Quadratmetern Verkaufsfläche ein Rewe-Markt. Durch das aus dem 12. Jahrhundert stammende Vorderhaus „Am Anger“ gelangen die Kunden über einen Verbindungsbau aus dem 19. Jahrhundert in die Filiale, in der die kernsanierte Fassade des ebenfalls aus dem 12. Jahrhundert stammenden Speichergebäudes in das Ladenkonzept eingebunden wurde.

Als Projektentwickler agierte die Rico Projektgesellschaft. Die Transaktionen wurden beratend durch die Kanzlei Vesthaus (Legal), Jebens Mensching (Tax) und Consulting Partners Hamburg (Technical) begleitet.

zuletzt editiert am 19.01.2023