In der Römerstraße 303-305 entsteht das Quartier 'Bonner Flagge'. (Bild: Mei Architects/Cube Real Estate)
In der Römerstraße 303-305 entsteht das Quartier "Bonner Flagge". (Bild: Mei Architects/Cube Real Estate)

Projekte

09. December 2021 | Teilen auf:

Bonn: Cube konkretisiert Pläne für ehemalige Fahnenfabrik

Cube Real Estate will auf dem Gelände der ehemaligen Bonner Fahnenfabrik ein gemischt genutztes Quartier mit rund 23.500 Quadratmetern BGF realisieren.

Auf dem rund 15.000 Quadratmeter großen Grundstück sollen Wohn-, Büro-, Gewerbe- und Gastronomieflächen sowie Multifunktionsflächen für Sport- und Kulturveranstaltungen entstehen. Das Quartier mit dem Namen "Bonner Flagge" ist für den Leverkusener Projektentwickler auch ein Pilotprojekt zur Produktion von grünem Wasserstoff. Die Energieversorgung soll nach Fertigstellung im vierten Quartal des Jahres 2024 zu 100 Prozent aus regenerativen Energiequellen erfolgen.

Der Nutzungsmix sieht rund 13.000 Quadratmeter Büro- und Gewerbeflächen, darunter Gastronomie, vor. Hinzu kommen 26 Wohnungen mit 70 bis 120 Quadratmetern sowie 170 kompakte Wohneinheiten mit jeweils 20 bis 25 Quadratmetern Wohnfläche. Für das autofrei konzipierte Quartier ist eine Tiefgarage mit 180 PKW-Stellplätzen vorgesehen. Hinzu kommen rund 500 Fahrradstellplätze – über 230 davon oberirdisch. Im ersten Quartal des Jahres 2022 sollen die Bauarbeiten starten.

„Die Quartiere der Zukunft sind nachhaltig und stiften Stadtidentität“

Tilman Gartmeier

Das Nachhaltigkeitskonzept für die Bonner Flagge fußt auf mehreren Maßnahmen: Mit dem Entwurf aus der Feder des Architekturbüros Mei Architects soll der Charakter des Standortes erhalten werden. Ein Großteil der historischen Bausubstanz wird ertüchtigt und auch der stadtbekannte Schornstein der ehemaligen Fahnenfabrik bleibt bestehen. So sollen möglichst viele bereits gebundene Ressourcen erhalten werden. Der Ausbau wird mit nachhaltigen Bau- und Ausstattungsmaterialien, darunter Holz, ausgeführt. Bei der Energieversorgung des Quartiers setzt Cube auf einen Wärmetauscher im Abwasserkanal sowie großflächige Fotovoltaikanlagen zur Produktion von grünem Wasserstoff. Im Rahmen einer Informationsveranstaltung wurden zudem die Anwohnerinnen und Anwohner des Quartiers über die Neugestaltung informiert.

„Die Quartiere der Zukunft sind nachhaltig und stiften Stadtidentität“, ist Tilman Gartmeier, Gründer und Vorsitzender der Geschäftsführung der Cube Real Estate, überzeugt. „Mit der Bonner Flagge entwickeln wir ein zukunftsfähiges Stadtquartier, das die Vergangenheit des Industriestandortes würdigt und gleichzeitig neue Wege geht.“

zuletzt editiert am 09.12.2021