beos-rotri-gewerbepark
Der „Rotri“ Gewerbepark in der Schnackenburgallee 43-45 in Hamburg. (Bild: Beos)

News

15. July 2021 | Teilen auf:

Altona Diagnostics mietet Gewerbefläche von Beos

Die Altona Diagnostics GmbH hat 8.200 Quadratmeter Gewerbefläche im "Rotri" Gewerbepark in Hamburg von der Beos AG gemietet.

Die gemietete Fläche verteilt sich auf 3.800 Quadratmeter Produktions-, 1.500 Quadratmeter Büro- und 2.900 Quadratmeter Lagerfläche. Das medizinische Diagnostikunternehmen entwickelt und produziert In-vitro-Diagnostiktests zum PCR-basierten Nachweis von Krankheitserregern wie Viren, Bakterien oder Parasiten.

„Attraktiv gelegene Areale wie der ‚Rotri‘ Gewerbepark in Altona werden für Mieter aus dem Life-Science-Segment wie altona Diagnostics immer attraktiver. Für uns ist dies eine sehr positive Entwicklung, da es sich um äußerst hochwertige Nutzungen handelt“, sagt Louisa Stroh , Projektleiterin bei der Beos AG in Hamburg.

Dr. Ulrich Spengler , Managing Director von altona Diagnostics, hebt hervor: „In Zusammenhang mit weiteren, geplanten Bauvorhaben in Altona untermauert die Anmietung und der Ausbau der Flächen in der Schnackenburgallee das starke Commitment des Unternehmens zum Standort Hamburg-Altona.“

Der „Rotri“ Gewerbepark besteht aus zwei Gebäudekomplexen mit zusammen 27.500 Quadratmeter Gewerbefläche. Das ehemalige Betriebsgelände des Schreibgeräteherstellers Rotring wurde mit einer Leerstandsquote von 100 Prozent im Jahr 2014 durch die Beos AG im Auftrag einer internationalen Investorengruppe angekauft und entwickelt. Während das nicht drittverwendungsfähige Produktionsgebäude abgerissen und mit moderner Architektur neu bebaut wurde, entwickelte sich das Bestandsgebäude durch umfangreiche Modernisierungsmaßnahmen zu einer vielseitig nutzbaren Unternehmensimmobilie. Die Liegenschaft befindet sich an der Adresse Schnackenburgallee 43-45 und gehört somit zum drittgrößten Gewerbegebiet Hamburgs, dem Gewerbegebiet Schnackenburgallee. Im April 2021 haben die Bezirksämter Altona und Eimsbüttel ein Unternehmensforum ins Leben gerufen, um den Gewerbe- und Industriestandort Schnackenburgallee gemäß aktueller und künftiger Ansprüche an Infrastruktur und Nachhaltigkeit zu optimieren. Das Objekt zeichnet sich insbesondere durch seine hervorragende Anbindung an die Autobahn A 7 und gleichzeitige Nähe zur Hamburger Innenstadt aus. Ansässige Firmen wie die DHL, der Landesbetrieb Verkehr, LoungeFactory und die Bäderwelten Ausstellung sorgen für einen diversifizierten Branchenmix im Objekt. Auf dem Grundstück stehen 315 Stellplätze zur Verfügung.

Vermittelt wurde die Anmietung von der Lutz W. Beyer Industrie Immobilien GmbH.

zuletzt editiert am 05.08.2021