zurück

Wer sind für Sie die Köpfe der Branche?

Jedes Jahr zeichnet immobilienmanager den Kopf des Jahres der Immobilienbranche aus und vergibt einen Lifetime-Award für das Lebenswerk. Noch bis 5. Dezember können Sie uns Ihre Vorschläge einreichen.

Klaus-Jürgen Sontowski erhielt für sein Lebenswerk den immobiliennmanager-Award 2019 (Foto: Axel Schulten/immobilienmanager.de)
Klaus-Jürgen Sontowski erhielt für sein Lebenswerk den immobiliennmanager-Award 2019 (Foto: Axel Schulten/immobilienmanager.de)

Die Liste der ausgezeichneten Persönlichkeiten liest sich wie ein Who is Who der Immobilienwirtschaft. Zum mittlerweile zwölften Mal kürt immobilienmanager am 25. Februar 2020 in Köln den Kopf des Jahres und vergibt einen immobilienmanager-Award "Lifetime". Bei der bislang letzten Preisverleihung konnten sich Michael Schmutzer (Design Offices) und Klaus-Jürgen Sontowski über eine der begehrten Trophäen freuen.

Die Sieger-Interviews können Sie sich übrigens auf unserem Youtube-Channel noch einmal anschauen.

Zu den Gewinnern gehörten bislang unter anderem: Hartmut Bulwien, Kurt Zech, Dr. Frank Billand, Christian Ulbrich, Dr. Wolf Schmacher, Dr. Markus Wiedenmann und weitere prägende Persönlichkeiten der Branche. Die kompletten Siegerlisten aller Kategorien finden Sie übrigens online auf der Bewerbungs-Website des immobilienmanager-Award .

Jetzt sind Sie gefragt!

Wer sollte aus Ihrer Sicht in diesem Jahr als Kopf des Jahres ausgezeichnet werden? Wer hat durch außergewöhnliche Leistungen in der Marktphase 2018/2019 und durch seine Vorbildfunktion für die gesamte Branche die Trophäe verdient?

Sie haben außerdem einen Favoriten für den Lifetime-Award? Eine Persönlichkeit, die mit ihrem Lebenswerk die Immobilienwirtschaft nachhaltig geprägt hat? Wer sollte für sein lebenslanges Engagement für die Branche geehrt werden? Wer hat Sie persönlich inspiriert? Wer verdient Ihrer Meinung nach diese besondere Auszeichnung?

Senden Sie uns Ihre Vorschläge an award@immobilienmanager.de mit einer kurzen Begründung. Selbst verständlich werden Ihre Vorschläge vertraulich behandelt.

22.10.2019